Shopping: 3-2-1-Badesaison!

26. April 2016 von in ,

Schwarzer Badeanzug: Topshop / schwarzer Bikini: H&M (Oberteil, Unterteil) / Off-Shoulder Bikinitop: Topshop / gestreifter Badeanzug: Solid&Striped / Badeanzug mit Palmen: Salinas / Muschelsaum-Bikini: Marysia / gestreiftes Bikinitop: Marlies Dekkers / schwarz-weißer Badeanzug: Topshop via Zalando

Es ist soweit: Ende April beginnt ganz offiziell die Badesaison. Natürlich nicht in der Realität, in der wir diese Woche sogar nochmal von Schneeschauern heimgesucht wurden. Bis wir am See oder im Schwimmbad liegen können, dauert es noch ein Weilchen, aber trotzdem treffen gerade die schönsten Bikinis und Badeanzüge in den Onlineshops ein. Wer erst im Hochsommer daran denkt, sich einzudecken, kann damit rechnen, nichts mehr in der richtigen Größe vorzufinden – und die schönsten Teile sind höchstwahrscheinlich auch schon ausverkauft.

Also lieber jetzt zuschlagen und gewappnet sein für die heißen Monate. Einen ersten Sommer-Vorgeschmack hatte ich ja letzte Woche schon, wo ich meinen neuen Bikini von H&M mit im Gepäck hatte. Außerdem ist der Badeanzug von Salinas von auf dem Weg zu mir – der schönste Badeanzug, den ich je seit dem von Marlies Dekkers aus dem letzten Jahr gesehen habe. Ein bisschen Eiscremefeeling gibt es mit dem rosa-weiß gestreiften Stück von Solid&Striped, und ein Blick zu Topshop lohnt sich außerdem immer, denn unter den High Street Ketten hat Topshop in Sachen Bademode definitiv die schönste Auswahl.

Was sind eure Lieblingsteile für diese Badesainson?

 

Sharing is caring

9 Antworten zu “Shopping: 3-2-1-Badesaison!”

  1. Liebe Milena,

    was für eine tolle Auswahl :-O Deinen Marlies Dekkers Badeanzug habe ich schon auf Instagram bewundert. Fallen die Größen einigermaßen „normal“ aus? Habe bei dem Preis doch etwas die Befürchtung, dass er nicht passen könnte.

    Liebste Grüße.
    Ramona

    • Hi Ramona,
      bei Marlies Dekkers sucht man ja nach BH-Größe aus, allerdings ist mir mein Badeanzug abgesehen vom Dekolleté eher zu groß. Das ist aber nicht so schlimm, man kann ihn auf jeden Fall trotzdem gut tragen. Die BH-Größen fallen ziemlich so aus wie normal!

  2. Eine sehr aparte Auswahl! Ich finde Badeanzüge ja so wundervoll, nur ist es bei einer Körpergröße von 1,80m mit einem ziemlich normalen Oberkörperlänge-Beinlänge-Verhältnis quasi unmöglich einen Badeanzug zu finden, der nicht zu kurz ist und demensprechend unvorteilhaft und unbequem sitzt… Dir stehen jedenfalls alle Modelle bestimmt richtig gut!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.