Spätsommerurlaub: Hallo Ostsee!

31. August 2015 von in

Badeanzug: Marlies Dekkers / Body Gel: Ligne St. Barth / Tuch: Totême / Pulli: Edited / Schuhe: Superga / Maske: Origins / Jeans: Blauer / Sonnenbrille: Le Specs / Tasche: Horizn Studios 

Einen der schönsten und entspannendsten Urlaube hatte ich vor ein paar Jahren auf einer kleinen Nordseeinsel, auf der es keine Autos gab, sondern nur Kutschen, Fahrräder, Dünen, Robben und einen Leuchtturm. Es war mein erstes Mal an einer deutschen Küste und so wunderschön, dass ich immer wieder zurückwollte. Jetzt ist es endlich soweit und es geht wieder in den Norden, diesmal allerdings an die Ostsee, an der ich bisher noch gar nicht war.

Ich freue mich auf Tage voller frischer Luft, auf lange Strand- und Waldspaziergänge, auf frischen Fisch und auf Wellness mit Meerblick. Und ein bisschen freue ich mich sogar auf kühleres Ostseewetter, das den Herbst ganz langsam einläutet. Deshalb kommt auf jeden Fall ein warmer Pulli mit in den Koffer, und zwar mein Lieblingsteil aus der neuen Edited-Kollektion. Schwimmen, oder den Zeh in die Ostsee halten, steht aber natürlich auch auf dem Programm, und pünktlich zum Urlaub kam dafür vor ein paar Tagen der schönste Badeanzug überhaupt von Marlies Dekkers bei mir an. Außerdem im Gepäck: Supergas, Jeans, meine liebste Kohlemaske von Origins und ein Seidentuch – und das alles am liebsten in der schönsten Reisetasche überhaupt von Horizn Studios!

Alles zum Thema Reisen

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

5 Antworten zu “Spätsommerurlaub: Hallo Ostsee!”

  1. Update zum Pulli, wen’s interessiert…hatte mir den edited Pulli mal bestellt, da ich ihn so toll fand.
    Sieht in echt leider nicht so aus, wie auf der Edited-Website. Hab ihn daher leider zurückgeschickt.
    Das Material ist irgendwie anders als es aussieht auf deren Bildern.
    Schade :(

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.