Beauty-Lieblinge: schöne Augen

5. November 2014 von in

Heute gibt es die Beauty-Lieblinge mal ein bisschen anders, und zwar geht es heute nur ums schöne-Augen-machen. In der letzten Zeit haben sich diesbezüglich ein paar Highlights bei mir angesammelt, von denen ich so begeistert bin, dass sie heute einen Post gewidmet bekommen:

Los geht es mit den Wimpern, dem wichtigsten Teil des Augen-Makeups. Meistens benutze ich nur Wimperntusche, daher muss die Mascara besonders gut sein. Neben dem Klassiker 2000 Calorie habe ich jetzt zwei neue Schmankerl für mich entdeckt: die Benefit They’re Real und die Laura Mercier Faux Lash Mascara. Die They’re Real Mascara hat ein Gummibürstchen, und ich dachte aus unerfindlichen Gründen immer, dass ich mit sowas nicht zurechtkomme. Dem ist aber nicht so, die Wimperntusche trennt und verlängert supergut. Schichten funktioniert nicht so gut wie bei der 2000 Calorie, ich habe aber gehört, dass das besser wird, wenn die Wimperntusche ein bisschen älter und trockener ist.
Die Laura Mercier Faux Real Mascara hat ein klassisches, aber dafür riesiges Bürstchen. Wer damit gut zurecht kommt, wird mit Wahnsinnsvolumen belohnt. I like!

Punkt zwei: die Naked Palette. Ich habe nie verstanden, warum so viel Wind darum gemacht wird, aber neben der großen und teuren gibt es auch die Naked Basic Paletten, die sechs Lidschattentöne für ein extrem natürliches und mattes Augenmakeup beinhalten. Eigentlich sind Lidschatten überhaupt nicht meins, die soften Brauntöne der Naked 2 Basic Palette sind aber so perfekt taupefarben, dass ich sie mir einfach kaufen musste. Und tatsächlich, sie passen wie die Faust aufs Auge zu meinem Teint und sind verantwortlich für das unaufdringliche gewisse Etwas, für einen Hauch rauchiger Lider. Meine Farbfavoriten sind „Frisk“, „Cover“ und „Primal“, mit den hellen und dem dunklen Ton kann man zusätzlich Highlights setzen und Tiefe geben, und sieht trotzdem nicht aus, wie mit Wannabe-Smokey-Eyes – sondern irgendwie natürlich und unaufdringlich.

Wenn wir schon beim Thema Lidschatten sind, dann darf eines nicht vergessen werden: der Primer. Früher wusste ich natürlich nicht, was das ist, und habe mich immer über Lidschattenstreifen in den Lidfalten geärgert, die unweigerlich nach ein paar Stunden da sind. Benutzt man aber einen Primer, bleibt der Lidschatten einfach genau da, wo er sein soll. Und das ewig. Ich benutze den Smashbox 24 Hour Photo Finish Primer, lasse eine klitzekleine Menge zwischen den Fingern schmelzen und trage das Ganze vor dem Lidschatten auf – und wenn man sich nicht abschminken würde, wäre der Lidschatten bestimmt auch noch nach einer Woche auf den Augen.

Vierter und letzter Punkt: die Augenbrauen. Schon ein knappes Jahr lang benutze ich den Hourglass Arch Brow Sculpting Pencil, dessen Farbe „Soft Brunette“ sehr aschig ist und perfekt zu meinen Augenbrauen passt. Die Textur ist etwas wachsig, wodurch er die Augenbrauen nicht nur anmalt, sondern auch in Form hält, wenn man sie mit dem Bürstchen auf der anderen Seite in Form gebürstet hat. Unkomplizierter gehts nicht!

_DSC0017

Alle Beauty-Lieblinge

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

7 Antworten zu “Beauty-Lieblinge: schöne Augen”

    • Ich habe jetzt auch Ewigkeiten nur die 2000 Calorie benutzt und finde es ganz erstaunlich, dass andere sogar noch besser sind :) die Volume de Chanel will ich wiederum auch noch ausprobieren!

  1. Ich habe den Hourglass Arch Brow Sculpting Pencil auch zuhause in der selben Farbe (Soft Brunette) und mir ist er zu aschig (hab mir die Haare rot gefärbt), hat da vielleicht jemand Interesse dran? Hab ihn nur 2 Mal benutzt und bevor er bei mir rumliegt…

  2. Schöne Produkte hast du ausgewählt :) Ich hab die Naked 2+3 und benutze sie eigentlich täglich. Die Mascara von Benefit möchte ich auch schon lange mal probieren.

    Liebe Grüße
    Kathi

  3. Ich werde den Mascara von Laura Mercier auf jeden Fall testen! Vielen dank für den Tipp, Volumen ist genau das, was ich mir wünsche! Verklumpen die Wimpern bei dem Mascara denn?
    Ich habe zur Zeit einen von Manhattan und bin nicht wirklich zufrieden. Er erzeugt zwar Volumen, verklebt die Wimpern jedoch, bei zu viel Mascara, auch, was nicht wirklich schön aussieht.

    Liebe Grüße

    Liv von http://smukkeliv.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.