Beauty-Glücksfunde: Feuchtigkeits-Booster im Restwinter

29. Februar 2016 von in

Noch schöner als eine Beauty-Entdeckung, die man sich neu zulegt, ist die, über die man ganz unvermittelt im eigenen Badezimmer stolpert und feststellt, dass genau dieses eine Produkt gerade das ist, was man braucht. Was man unbewusst gesucht hat und was genau die Probleme löst, die man gerade hat. Obwohl ich regelmäßig Unmengen an Beautykram ausmiste, hebe ich gewisse Dinge trotzdem auf, die zwar gerade vielleicht nicht passen, von denen ich aber trotzdem nur das Beste erwarte. Und es lohnt sich, wie ich dieses Wochenende erkannt habe.

Vor einiger Zeit kamen bei mir verschiedenste Gesichtsöle von Caudalie an. Pflegetechnisch wurde ich von Caudalie noch nie enttäuscht und habe die Produkte immer wahnsinnig gut vertragen, weshalb ich vor allem das Polyphenol-Öl zeitweise sehr viel benutzte. Weil meine Haut aber vor allem im Winter immer wieder mit Unreinheiten zu kämpfen hat, ging ich irgendwann testweise wieder weg von Gesichtsölen – und prompt gerieten sie in Vergessenheit. Dabei haben sie eine unglaubliche Pflegewirkung, an die ich tatsächlich lange nicht mehr gedacht habe.

Gerade momentan bei diesem grauenvollen Winterwetter ist diese aber nicht zu unterschätzen. Die Kälte macht meiner Haut immer wieder aufs Neue zu schaffen, sie wird trocken und fahl und Irritationen oder rote Stellen treten viel mehr hervor als sonst. Als mir vor ein paar Tagen also das Nährende Nachtöl von Caudalie mal wieder in die Hände fiel, schickte es quasi der Himmel: Die tiefen Hautschichten sollen genährt, die Schutzbarriere repariert und empfindliche Haut beruhigt werden. Das Ganze funktioniert am besten über Nacht, und wie eine reichhaltige Handcreme trägt man das nach Rosa duftende Öl vor dem Schlafengehen im Gesicht auf. Am nächsten Morgen wird man dann belohnt: Rote Stellen sind tatsächlich nicht mehr zu sehen, die Haut ist viel praller und geschmeidiger und trockene Stellen gehören auch der Vergangenheit an.

Das Öl ist das ideale Produkt für die Hautprobleme, die der sich ewig ziehende Winter mit sich bringt – nach wie vor möchte ich es aber nicht mit der reichhaltigen Pflege übertreiben, weshalb ich tagsüber auf einen weiteren Glücksfund von Caudalie zurückgreife: Die Creme Sorbet Hydratante. Sie ist ebenfalls für empfindliche und zu Irritationen neigende Haut bestimmt, die sie beruhigt und intensiv mit Feuchtigkeit versorgt. Rötungen werden durch die Creme ebenfalls stark reduziert und die Wasserreserve der Haut unterstützt. Gleichzeitig ist die Konsistenz sehr leicht, was die Creme für mich zur idealen Ergänzung des Nachtöles macht.

_DSC1925

Zwei absolute Glücksfunde im Badezimmer also, die mich hoffentlich gut über den Restwinter bringen. Was sind eure Pflegefavoriten bei Winterkälte und empfindlicher, trockener Haut?

Hier gehts zu allen Beauty-Reviews

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.