Muti

Der Skincare-Hype in meinem Freundeskreis: Die MUTI-Klassiker und neue Cleanser, die die Haut stärken

9. März 2021 von in ,

Es gibt bestimmte Beauty-Marken, die ich uneingeschränkt empfehlen kann. MUTI aus München ist so eine Marke, die ich in den letzten Jahren unzähligen Freundinnen genannt habe, wenn sie auf der Suche nach der Nachtcreme, der ultimativ verträglichen und wirklich pflegenden Tagescreme oder dem Serum waren. Denn die Range von MUTI ist extrem hochwertige, auf wenige, effektive und verträgliche Inhaltsstoffe reduzierte Pflege, die für jede Haut gut verträglich ist. Beauty-Minimalismus sozusagen: Alle MUTI-Produkte enthalten weder Paraffine, Parabene, Silikone, noch tierische Inhalts- oder Duftstoffe oder Mineralöle. Was die Marke bietet, ist eine Range an unisex Pflege-Essentials, die die Hautbarriere unterstützt und sie intensiv mit Feuchtigkeit versorgt – und die ich schon seit Jahren verwende.

Muti

Mit meinen Empfehlungen bin ich übrigens nicht die einzige, auch der Instagram-Skincare-Papst Leon aka xskincare zählt die MUTI Nachtcreme sowie die Clean-Serie zu seinen Favoriten. Dadurch ist unter meinen Freundinnen ein kleiner MUTI-Hype entstanden, der mich nun dazu gebracht hat, mir die Neuheiten der Marke mal wieder genauer anzusehen: die Clean-Serie und auch den neuen ε-Peptide-Complex®, der sowohl in den Cleansern, als auch in den Gesichtscremes enthalten ist.

Der ε-Peptide-Complex®
Das MUTI-Steckenpferd war schon immer hochwirksame Hyaluronsäure, die der Haut intensive Feuchtigkeit gibt. Mit dem ε-Peptide-Complex® wird dazu noch intensiver das Mikrobiom der Haut gestärkt: Er besteht aus Peptiden, Enzymen und Aminosäuren: Im Zusammenspiel mit anderen Inhaltsstoffen und vor allem Aminosäuren regen Peptide das Kollagen und Elastin in der Haut an und frischen sozusagen einzelne Hautbausteine auf. Enzyme schützen die Haut vor freien Radikalen und unterstützen die hauteigenen Stoffwechselprozesse. Der Wirkstoffkomplex ist so formuliert, dass er das gesunde Mikrobiom der Haut unterstützt und ihr hilft, sich selbst im Gleichgewicht zu halten – für mich eine der wichtigsten Aufgaben, die Pflegeprodukte leisten sollten.
Enthalten ist der ε-Peptide-Complex® in der MUTI CLEAN-Linie, und seit Neuestem auch in der FACE-Linie aus Tages- und Nachtcremes, die ich schon seit Jahren gerne verwende.
Muti

 

Muti Muti Mizellenwasser

Die CLEAN-Linie besteht aus zwei simplen Schritten: Einem hydrierenden Mizellenwasser, das man auf ein Wattepad aufträgt und damit das gröbste Make-up entfernt, und zwei verschiedenen Cleansern als zweiten Schritt. Mizellenwasser hat einen ähnlichen „take everything off“-Effekt wie Reinigungsöl, hinterlässt die Haut aber ohne Film und entfernt Schmutz wie abgestorbene Zellen, während es die Haut gleichzeitig mit Feuchtigkeit, entzündungshemmenden Enzymen und klärenden Inhaltsstoffen versorgt.

Für eine sanfte Reinigung nehme ich als zweiten Schritt den Gentle Milk Cleanser, eine cremige Reinigungsmilch, die vor allem sensibler und trockener Haut gut tut. Sie reinigt schonend und pflegt die Haut mit Aprikosenkernöl, Bisabolol und Vitamin E und ist mit einem ph-Wert von 5,5 ideal auf die Haut abgestimmt. Von der Reinigungsmilch bin ich ganz besonders positiv überrascht, weil sie tatsächlich keinen Film auf der Haut hinterlässt, wie es viele andere Cleansing Milks tun. Normalerweise habe ich nur mit einem Reinigungsgel das Gefühl, die Haut richtig gereinigt zu haben, doch dieser Milk Cleanser schafft auch das – ohne zu reizen oder auszutrcoknen.

Der Purifying Gel Cleanser hat denselben ph-Wert und ist ein leicht schäumendes Gel, was auch ölige Haut gut reinigt, klärt und mit Milchsäure und Präbiotika den Säureschutzmantel der Haut ideal unterstützt. Sowohl die Reinigungsmilch, als auch der Gel Cleanser hinterlassen keinen Film auf der Haut und reinigen, ohne das Mikrobiom dabei anzugreifen. Das ist ein wahnsinnig wichtiges Element guter Reinigungsprodukte, denn wir kennen wahrscheinlich alle den Effekt von zu aggressiver Reinigung: Die Haut wird trocken und angreifbar, was genau dann passiert, wenn die hauteigenen Lipide und das Mikrobiom aus dem Gleichgewicht geraten. Ist das einmal passiert, helfen auch Cremes nichts mehr, denn die Haut muss sich erst in Ruhe regenerieren. Genau dem wirkt die CLEAN-Linie entgegen und sorgt dafür, dass die Haut sanft gereinigt und ideal auf die Pflege vorbereitet wird.

Muti

Neben den Cleansern habe ich mir noch zwei Pflege-Klassiker ausgesucht, die schon ohne die neue Formulierung mit dem ε-Peptide-Complex® von mir getestet und für sehr gut befunden wurden: Die Anti-Age Tagescreme mit LSF 20 und die Anti-Age Nachtcreme Plus.

Die Nachtcreme ist so ein Holy Grail in Sachen Skincare, dass ich sie auch gerne zu Geburtstagen verschenke. Denn sie ist durch die reduzierte Formulierung sehr gut verträglich und gibt der Haut so richtige Intensivpflege: Retinol, Vitamin C, fragmentierte Hyaluronsäure, Macadamiaöl und der Peptid-Komplex bilden eine reichhaltige Creme, die sich abends so richtig gut auf der Haut anfühlt, ohne die Poren zu verstopfen. Ich benutze sie sogar auch für die Augen, weil sie sich fast so reichhaltig wie eine Augencreme anfühlt – genau das, was ich abends nach der Reinigung auf meinem Gesicht haben will.

MutiDie Tagescreme wiederum ist um einiges leichter, zieht schnell ein, aber hinterlässt ein super angenehmes, seidiges Gefühl auf der Haut. Mit dem integrierten Lichtschutzfaktor 20 bietet sie auch Sonnenschutz – wenn ich länger in die Sonne gehe, benutze ich noch extra Sonnenschutz, für den Alltag ist der Lichtschutzfaktor 20 aber eine gute Grundlage. Mit fragmentierter Hyaluronsäure, dem Peptid-Komplex, Ectoin und Niacinamide schirmt die Creme gegen Umwelteinflüsse und Antioxidantien ab, hydriert die Haut und bildet die ideale Grundlage für den Tag. Weil sie so schnell einzieht und keinen Film bildet, ist die Creme auch eine gute Grundlage für Foundations.

Ihr seht, ich bin seit der Gründung 2014 treuer MUTI-Fan, und durch die neuen Formulierungen mit dem Peptid-Komplex gerade ganz frisch verliebt. Für alle, die vom MUTI-Hype angesteckt wurden und die Münchner Marke auch mal ausprobieren wollen, verlosen wir hier auf Instagram ein Set aus Lieblingsprodukten: Zum Mizellenwasser dürft ihr euch einen Cleanser eurer Wahl aussuchen, außerdem gibt’s das Set aus Anti-Age-Tagescreme mit Lichtschutzfaktor und der Anti-Age Nachtcreme Plus dazu. Viel Spaß beim Mitmachen!

– in freundlicher Zusammenarbeit mit MUTI –

 

– Anzeige wegen Markennennung –

Sharing is caring

3 Antworten zu “Der Skincare-Hype in meinem Freundeskreis: Die MUTI-Klassiker und neue Cleanser, die die Haut stärken”

  1. […] Die Tagescreme mit SPF von Muti ist ein Klassiker in meinem Beautyregal, den ich schon mehrmals aufgebraucht habe. Die Creme ist leicht und steckt voller Hyaluron und einem patentierten Peptid-Komplex, meine Haut verträgt sie wunderbar, und sie schützt sogar leicht vor der Sonne. Wird auf jeden Fall wieder nachgekauft, wie auch die Nachtcreme von Muti, die schon fast leer ist – alles zu meinen muti-Lieblingsprodukten findet ihr übrigens hier. […]

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.