Innere Alchemie: Wo ihr jetzt alles über Wellness von innen lernen könnt

18. November 2020 von in
Adaptogene, Meditationen, Traditionelle Chinesische Medizin, dein ganz eigenes Ayurveda-Dosha oder Living Yolates: egal, ob euch diese Begriffe etwas sagen oder nicht, solltet ihr mal bei Christina vorbeischauen. Denn die Gründerin von Matcha Mornings hat mit Innere Alchemie gerade ihre neue Workshop-Plattform gelauncht, in der sie Zoom-Workshops zu genau diesen Themen anbietet. Wem das alles völlig fremd ist, dem vermitteln sie und verschiedene ExpertInnen in 90 Minuten grundlegende Infos zu den verschiedensten Themen, die sich um Spiritualität und innere Wellness drehen. Und für alle, die schon ein bisschen was dazu wissen, bieten die Workshops die Möglichkeit, tiefer einzusteigen und neue Routinen für den Alltag zu finden.
Ich weiß zwar zu einigen der Begriffe etwas, andere sind mir aber ganz neu. Schon vor ihrer Workshop-Plattform hat mich Christina mit ihrem Matcha-Mornings-Podcast dieses Jahr aber um einige Themen reicher gemacht: Über sie bin ich zu Themen wie Heilkräuter und Jahreskreisfeste, Adaptogene und TCM, Kristalle oder Aromatherapie gestoßen oder bin tiefer eingestiegen. Weil mich der Podcast und Christina, die einfach nicht aufhört neugierig zu sein und einen wahnsinnig motiviert, tiefer in die Themen einzusteigen, so motiviert hat, bin ich auf Innere Alchemie gerade besonders gespannt. Auf der Plattform könnt ihr euch für verschiedene, frei wählbare Beträge anmelden und an wahnsinnig vielen Onlinekursen teilnehmen – alle noch in diesem Jahr, der Startschuss fiel gestern Abend mit dem Thema Adaptogene. Wenn ihr Workshops verpasst, könnt ihr euch die Aufzeichnung entspannt im Nachhinein anhören. Das Programm ist so umfangreich, dass ich Christina zum Launch gefragt habe, was es mit den einzelnen Themen eigentlich auf sich hat. Vielen Dank für das Gespräch!

Liebe Christina, du hast meinen Horizont mit deinem Podcast Matcha Mornings dieses Jahr erweitert, vielen Dank dafür! Deine Interviews starten immer mit einer Frage, die ich dir auch direkt mal stelle: Wie startest du in den Morgen?

Mein Wecker klingelt um 5:30 Uhr, da ich um 7 Uhr in einem Büro zu arbeiten beginne. Mein Podcast ist nur mein Side Hustle! Mal im Büro angekommen starte ich den Tag meist mit einem Matcha mit adaptogenen Kräutern.

In guten Phasen mache ich in der Früh auch noch eine Meditation aus dem Kundalini Yoga.

Mit Innere Alchemie hast du eine Workshopreihe gestartet, die Wellness von Innen und Außen betrachtet – was genau erwartet uns?

Alchemie ist eine Form der Magie, die sich mit der Transformation der Außenwelt durch die Entwicklung des inneren Selbst befasst. Und nachdem wir alle jetzt so und so wieder viel Zeit mit uns selbst zu Hause verbringen, ist es doch die beste Zeit dazu.

Los ging es mit dem Thema Adaptogene. Was muss man als Einsteiger darüber wissen?

Adaptogene sind Kräuter wie Ashwagandha, Ginseng und Rhodiola, die helfen unser Stressempfinden zu reduzieren und uns resistenter machen. Diese intelligenten Kräuter oder auch biologisch aktiven Pflanzenstoffe erkennen intuitiv, wo im Körper ein Mangel oder ein Überschuss existiert, und gleichen diesen aus.

Man kann Adaptogene ganz einfach in seiner Moon Mylk, im Matcha Latte oder sogar im Kaffee konsumieren. So baut man sie ganz einfach in seinen Alltag ein und tut täglich etwas Gutes für sich.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Innere Alchemie (@innerealchemie)

Was versteht man unter Human Design?

Der Einfachheit halber würde ich Human Design ein bisschen mit Astrologie vergleichen. Es ist ein System um uns, unseren Energietypen, unsere individuellen Entscheidungsprozesse und vieles mehr besser zu verstehen. Dafür braucht man sein Geburtstdatum, -ort und -zeit. Sein eigenes Chart kann man auf Mybodygraph berechnen.

Es gibt 5 Energietypen: Manifestoren, Generatoren, Manifestierende Generatoren, Projektoren und Reflektoren.
In unserem Workshop mit Maike Gabriela erfahrt ihr dann, was das alles bedeutet.

Welche Rolle nimmt TCM, also Traditionelle Chinesische Medizin, in deinem Alltag ein?

Wie bei fast allen alten Heiltraditionen resoniert der holistische Ansatz daran sehr mit mir. Hier geht es zur Matcha-Mornings-Podcastfolge mit der TCM-Trainerin Yu Gou. Westliche Ernährungskonzepte konzentrieren sich hauptsächlich auf Inhaltsstoffe und Vitamine – die TCM legt den Fokus auf die Wirkung von Lebensmitteln. In der TCM-Ernährung erfüllt jedes Element ein Bedürfnis, das für einen gesunden Chi-Fluss notwendig ist. Lebensmittel werden je nach Wirkung und Thermik in 5 Kategorien eingeteilt: Heiß, erwärmend, neutral, erfrischend und kalt. Mehr dazu hier:

 

View this post on Instagram

 

A post shared by Innere Alchemie (@innerealchemie)

Was ist ein Ayurvedisches Dosha?

Es gibt drei ayurvedische Konstitutionstypen: Kapha, Vata und Pitta. Diese sagen etwas über unseren Körperbau, unsere Charaktereigenschaften und sogar über unsere Krankheitsanfälligkeit aus. Meistens haben wir immer ein Dosha, dass am stärksten ausgeprägt ist.

„Gesund sein“ heißt im Ayurveda, im inneren Gleichgewicht mit der eigenen Konstitution zu sein. Krankheiten wiederum können durch Ungleichgewichte entstehen.

 

View this post on Instagram

 

A post shared by 〰️ (@aboutthatflow)

Und was versteht man unter Living Yolates?

Living Yolates ist eine Kombination aus Yoga, Pilates, Tanz und Meditation. Das Konzept stammt aus Kopenhagen und ist dort viel größer als bei uns. Die liebste Nicole von @aboutthatflow ist einer der wenigen Leute, die das bei uns im deutschsprachigen Raum anbieten.

Ich finde es wunderbar, um Sachen loszulassen. Ihr werdet in ihrem Workshop am Sonntag, 22. November sehen warum!

Ein Workshop beschäftigt sich mit Selbstliebe-Meditationen und Forgiveness-Ritualen – sind wir oft zu streng zu uns selbst?

 Ja, absolut. Aber ich denke auch, das richtige Selbstliebe erst durch einen gesunden Selbstrespekt entstehen kann. Und dazu bedarf es oft auch zuerst Schatten- oder Innere Kind Arbeit (dazu gibt es einen Workshop mit Alissa). Denn sich wirklich mit sich selbst auseinander zu setzen und lieben zu lernen besteht leider nicht immer nur aus Licht & Liebe.

Meine gute Freundin Sabine Reiter ist Make-Up Artistin und sieht Schönheit ganz anders als z.B. so manch ein Make-Up-Artist der Kardashians. Sie hat dieses Jahr Selbstmassage mit hochwertigen Ölen für sich entdeckt und zeigt im Workshop, wie das ihre Beziehung zu ihrem Körper geändert hat. Sie wird deshalb den Selbstliebe-Workshop leiten und bringt demnächst auch eine Masterclass namens Venus Moments heraus.

Welche Meditationen sind in deinem Alltag fest integriert?

Seit 2 Jahren praktiziere ich fast ausschliesslich Meditation aus dem Kundalini. Momentan ist es eine Meditation, um die Intuition zu verstärken als Teil des Meditation Clubs von @essenceofvictory. Ich mache auch sehr gerne sogenannte Prosperity Meditationen, die helfen sollen die Aura zu reinigen, um so mehr Möglichkeiten, Wohlstand und Anderes anzuziehen.

Und welche Rituale?

Wie eine klassische, moderne Hexe (haha) ziehe ich mittlerweile wirklich fast jeden Tag eine Orakel- oder Tarotkarte. Das mir einfach, mich mit meiner Intuition zu verbinden, indem ich die Karten je nach meinem momentanen Empfinden deute. Dafür muss man sich auch nicht großartig mit Tarot auskennen.

Meine momentanen Lieblingsdecks sind das „Archetypen“-Deck von Kim Krans und das „Wilde Weiber Wünsche“-Deck, dass jeden Tag eine neue Pflanze abbildet, die eine Nachricht für dich hat.

Zum Schluss noch ein Tipp für Wellness von innen: Was ist dein Lieblingsgetränk und/oder deine Lieblingsmahlzeit, um sich von innen heraus richtig gut zu fühlen?

Matcha 4 ever, haha. Nein, aber ohne Spaß: Matcha hat Polyphenole, was super ist für den Darm, ist voller Antioxidantien und die Kombination aus Koffein und L-theanin sorgt für ruhige Energie & Fokus. Am besten noch in Kombination mit Vitalpilzpulvern. Zu Vitalpilzen wird es auch einen eigenen Workshop mit inner elmt geben.

Alle Infos zu Christinas Workshops findet ihr auf InnereAlchemie.com!

 

 

 

Sharing is caring

2 Antworten zu “Innere Alchemie: Wo ihr jetzt alles über Wellness von innen lernen könnt”

  1. Danke für diesen inspirierenden Artikel.
    Eine Frage abseits des Artikels: Könnt Ihr herausfinden, woher Christina das weiße Longsleeve herhat mit der Frau und dem Mann drauf?
    Liebe Grüße und schönes Wochenende,
    Line

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.