New in: Salzlampe

27. November 2013 von in

Salzlampen hatte ich schon komplett aus meinem Bewusstsein gestrichen, brachte sie höchstens noch mit esoterischen Meditationsräumen in Verbindung, als ich in Mirnas Badezimmer auf genau so ein Teil stieß. Die Lampe sah aus wie ein schöner, großer, blassrosa Kristallstein und leuchtete wunderbar beruhigend und irgendwie wohltuend vor sich hin. Und so aus dem esoterischen Zusammehang gerissen, sah ich das Thema Salzlampe auf einmal in einem ganz anderen Licht.

Kaum wieder zu Hause angekommen wurde das Internet durchforstet und günstige wie teure Exemplare entdeckt. Diese Lampe wanderte in meinen Einkaufskorb und kostete nur schlappe neun Euro. Momentan ist sie ausverkauft, diese hier ist aber beispielsweise fast dieselbe.

Jetzt schmückt der Salzkristall mein Wohnzimmer, in dem Steine ja ohnehin gern gesehen sind. Und abends leuchtet die Lampe warm und beruhigend. Wer mich fragt – diese Teile gehören definitiv nicht nur in Meditationsräume, was meint ihr?

Alles zum Thema Wohnen

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

 

Sharing is caring

10 Antworten zu “New in: Salzlampe”

  1. ich verband sie vorher neben meditationsräumen vor allem mit schlecht eingerichteten wohnungen mit „wow wir sind im urlaub“-terracottawänden in wischtechnik und blauer küche.

    JETZT allerdings ist genau diese lampe bestellt, hatte vollkommen vergessen, dass diese lampen ja doch wunderschön aussehen können. danke dafür :)

  2. Ich bin mal ganz ehrlich – ich finde deinen Einrichtungsstil sonst super und sehr inspirierend, aber mit dem neuen Lämpchen kann ich mich so gar nicht anfreunden :-D Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden!

  3. Deine „Galerie“ gefällt mir gut. Du hast einen schönen Einrichtungsstil. Und du hast Recht, das Licht einer Salzlampe ist unheimlich schön. Beruhigend & entspannend. Warum sollte das nur in einen Meditationsraum gehören? Vielleicht sieht die Lampe abgeschaltet nicht „stylish“ aus, aber ich finde hier überwiegt der Nutzen. Viele gemütliche Abende mit der Lampe!

    Katharina (http://www.catousfashionblog.blogspot.de)

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.