New in: Papierlampe

10. Juni 2014 von in

Als ideale Lampe über dem Esstisch habe ich mir eigentlich immer eine dieser typischen Pendelleuchten mit Industrial-Touch vorgestellt. Vor einem Jahr verbrachte ich Stunden um Stunden mit der Suche nach einer solchen Lampe und fand irgendwann begeistert ein Modell. Doch kaum hing sie über meinem Esstisch, wurde mir klar: das war eine Fehlentscheidung.

Da ich den endgültigen Standort für meinen Esstisch immer noch nicht ausgeklügelt habe, und eigentlich auch immer einen anderen, größeren Tisch möchte, hängt die Lampe nämlich nicht mittig über dem Tisch, sondern mittig in der Ecke des Raumes. Der Lichtkegel, der somit nicht in die Mitte des Tisches fiel, war immer ungemütlich, grell und blendend. Bei gemütlichen Abendessen wurde die Lampe dann einfach immer ganz ausgemacht und die Suche nach einer passenderen ging weiter.

Ansprüche: kein Lichtkegel, warmes, gemütliches Licht, aber trotzdem eine Hängelampe, und schön bitte auch noch. Fündig wurde ich bei dem kleinen, aber feinen Wohn-Onlineshop Stilherz, aus dem wir uns etwas aussuchen durften. Das Zauberwort heißt: Papierlampe! Anstatt einen harten Lichtkegel zu werfen, strahlen Papierlampen warmes, gemütliches Licht in alle Richtungen aus. Mein Modell ist von Hübsch Interior und aus weißem, gefalteten Papier (übrigens sehr leicht zusammenzubauen, wenn man dabei überhaupt von Bauen sprechen kann).

Ich bin überglücklich, endlich die passende Lampe für meinen komplizierten Essplatz-Spot gefunden zu haben. Jetzt bleibt nur noch die Aufgabe, für einen anderen Bereich des Zimmers ein helles Äquivalent zu meinem Kronleuchter zu finden, der mir einfach so gar nicht mehr gefällt. Aber das ist eine andere Geschichte…

Alles zum Thema Wohnen

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

2 Antworten zu “New in: Papierlampe”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.