Outfit: Before the storm

14. Juni 2018 von in

Kleid: thanks to &other stories / Schuhe: Birkenstock / Ohrringe: Nina Kastens / Tasche: Mango / Sonnenbrille: Viu

Es gibt diese Tage, an denen man schon am frühen Morgen weiß, dass es gewittern wird. Die einen aber erstmal mit einer schwülen Hitze treffen, die einfach nicht weggehen will. Von diesen Tagen gab es in der letzten Woche einen nach dem anderen, und eigentlich gibt es nur eine Sache, die sich dabei so richtig gut anfühlt: Ein weites Sommerkleid.

Wo ich immer wieder die allerschönsten Sommerkleider finde, habe ich euch hier schon erzählt, und dieses Exemplar ist seitdem meiner Sammlung beigetreten. Es ist mein erstes Maxikleid, und fühlt sich doch ganz easy und nicht nach Hochzeitsgastkleid an. Das liegt natürlich auch an den Schuhen, die Birkenstocks habe ich diesen Sommer wieder ganz neu für mich entdeckt und hoffe, dass sie niemals wirklich weg sein werden, auch wenn die große Birkenstockwelle natürlich eigentlich schon lange wieder um ist.

In diesem Kleid also erwartete ich nicht nur einmal in den letzten Tagen das erlösende Gewitter, und wer genau hinsieht, kann die ersten Regentropfen schon erkennen. Genau dieser Moment ist der allerschönste, wenn es langsam abfrischt und nach Regen duftet, die Wolken schwärzer werden und das Gewitter jederzeit losgehen kann. Wenn es eines gibt, das ich liebe, dann sind es Spaziergänge in genau dieser Ruhe vor dem Sturm.

– Anzeige wegen Markennennung –

– Anzeige wegen PR-Sample –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.