Outfit: Touch of Marrakech

3. Mai 2015 von in

Schal: aus Marrakesch (ähnlicher hier) / Tunika: Esprit / Tasche: Bally (ähnliche hier) / Jeans: Topshop Jamie / Schuhe: Melvin&Hamilton / Sonnenbrille: Ray Ban

Ein Sommerschal ist eine smartere Angelegenheit, als es zunächst klingen mag. Denn wie man diese Woche gesehen hat, gibt es trügerische Tage, die mit Sonnenschein locken, dann aber doch ziemlich frisch und windig sind. Seit unserem Marrakeschurlaub letzten November wartet also genau so ein Sommerschal in meinem Schrank darauf, getragen zu werden – das ideale Gadgets für Tage, die kälter sind als gedacht. Gekauft habe ich den Schal (der angeblich eigentlich ein Strandtuch ist) an einem Stand in den Souks von Marrakesch und ihn den ganzen Urlaub gar nicht mehr abgenommen. Zu Hause mussten dann natürlich Wollschals her, aber jetzt ist endlich seine Zeit gekommen.

Hier trage ich ihn zu einer Tunika von Esprit (denn auch für Tuniken ist endlich die Zeit gekommen), der Topshop Jamie Jeans und meinen Melvin&Hamilton Loafers!


Alle Outfits

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

7 Antworten zu “Outfit: Touch of Marrakech”

  1. oh, superschön der schal! und dein haar sowieso ♥
    sieht in komplett nach einer perfekten „mal gucken wie warm der tag wird, ich bin für alles gewappnet“ – kombi aus.

    ich wollt nochmal ein danke an euch drei loswerden! ich als absolutes kleidermädchen mit monumentalen gewichtsschwankungen und einer minikörpergröße habe niemals geglaubt, dass ich mit meinen ansprüchen jemals eine passende jeans finden würde. da ihr aber alle mit euern unterschiedlichen figuren die jamie so rockt und von ihrer gemütlichkeit geschwärmt hab, tadaaa – bin ich nun im besitz einer erkreiselten dunkelblau version zu einem bruchteil des preises und was soll ich sagen. perfekt!
    soooviel stretch und sogar ne 28er länge. ohne euch hätte ich es nicht gewagt. merci!

    • Ohh das freut mich sehr :) die passt wirklich jedem, ich mag sie auch so sehr. Finde aber manchmal welche mit weniger Stretchanteil auch nicht so schlecht, aber da hat man eben wieder das Problem, dass man ewig braucht, bis man eine passende findet…

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.