Plant Love: 7 inspirierende Pflanzen-Accounts

8. August 2018 von in

Die Pflanzen-Obsession: In den letzten Wochen lag ich euch diverse Male damit in den Ohren, doch anstatt auf gelangweilte Augenroll-Smilies stieß ich auf vieleviele Gleichgesinnte unter euch, die mich fortan mit den schönsten Pflanzenliebhaber-Kommentaren beglücken. Die ganze Pflanzenfreude wäre nur halb so schön, wenn man sie nicht mit Gleichgesinnten teilen und sich von ihnen Inspiration holen könnte – für neue Arten und Sorten, aber auch für die schönsten Arrangements, Töpfe und Pflanzenhocker, Hängeregal-Plätze und Kombinationsmöglichkeiten. Sogar zu sehen, wie die Arten, die ich zu Hause stehen habe, bei anderen wachsen, macht mich glücklich – und so wurde mein privater Instagram-Feed nach und nach zum Interior- und Pflanzentreffpunkt. Hier kommen deshalb meine fünf liebsten Instagram-Accounts, auf denen ich mir neue Pflanzen-Inspirationen hole!

timlabenda

Der Modedesigner Tim Labenda hat zusammen mit seinem Freund Hannes Krause das wohl am ikonischsten und umwerfendsten bepflanzte Wohnzimmer Berlins, und ich falle jedes Mal fast in Ohnmacht vor Glück, wenn ich ein neues Bild davon sehe. Hier ist wirklich alles vertreten, von der Strelitzie über eine der schönsten Monsteras bis zum Philodendron Xanadu, der heimlich noch auf meiner Liste steht – übrigens ist das Wohnzimmer natürlich nicht der einzige Raum voller herrlicher Pflanzen, hier geht’s zur gesamten Homestory!

urbanjungleblog

Der Hashtag #urbanjunglebloggers hat sich mit der Kraft eines Lauffeuers unter den pflanzenverbundenen Instagram-Usern auf der ganzen Welt verbreitet. Auf diesem Account sammeln sich die internationalen Pflanzenfreuden zu einem Feuerwerk an Indoor-Dschungeln, die ich mir den ganzen Tag anschauen könnte. Ins Leben gerufen wurde die Bewegung und auch der Account von Igor Josifovic und Judith de Graaf, die auch ein gemeinsames Buch herausbrachten – meine Sommerlektüre diesen August!

igorjosif

Igor ist nicht nur der eine Kopf hinter den Urbanjunglebloggers, sondern auch selbst einer meiner liebsten Pflanzen-Instagrammer. Denn er hat diesen ganz besonders liebevollen Zugang zu seinen Pflanzen, die seine Insta-Stories schon fast zu kleinen Meditationen machen: Er kocht sich Kaffee, füllt sie in eine seiner selbstgetöpferten Tassen (Memo: Endlich zum Töpferkurs anmelden) und betrachtet beim Kaffeetrinken all seine (bestimmt über 100) Pflanzen, nimmt einzelne in die Hand und arrangiert sie neu – und bringt mich als Zuschauerin in den vollkommenen Zen-Modus.

______theo

Theo ist wohl der Grund, dass ich mir eine Pilea zugelegt habe, denn der Anblick der Ufopflanze in ihrem großen Wandregal ließ mich nicht mehr los. Pileas sind aber weitaus nicht die einzigen grünen Mitbewohner in ihrer Wohnung an der Sonnenallee mit den schönen Flügelfenstern, denn die Pflanzenobsession nimmt hier auch die schönsten Ausmaße an. Mein neuer Lieblingsfund hier: die Forellen-Begonie!

norilavie

Nori garniert ihre schöne Wohnung ebenfalls mit einem exquisiten Geschmack an Pflanzen, und das nicht zu sehr in Hülle und Fülle, was die Minimalisten auch überzeugen könnte. Ihre Aufmerksamkeit gehört vor allem den Efeututen und anderen Hänge-Exemplaren, Bananenstauden und einem kleinen Vor-der-Tür-Garten, außerdem hat sie einen sehr schönen Blick für Pflanzen in Cafés, Restaurants oder Freundes-Wohnzimmern!

thewaveshavecome

Auch schon mal erwähnt, aber auch unbedingt auch in dieser Liste erwähnt werden muss Miriams Account thewaveshavecome, der auch den letzten Minimalisten von Pflanzen überzeugt: Ihre Wohnung ist sehr clean gehalten, ihre Pflanzen wirken wie fein selektierte grüne Statuen darin. Besonders die sehr cleane Küche mit ein paar Efeututen und Grünlilien hat es mir angetan. Zwar nicht aus ihrer Wohnung, aber eine ebenfalls wunderbare Idee sind Pflanzen-Ensembles in und über der Badewanne – momentan erörtere ich noch, was in Badezimmern ohne Fenster möglich ist. Hat jemand vielleicht Erfahrungen dazu?

somanycliches

Meine Freundin Siska hatte früher einen fast reinen Beauty-Account, mittlerweile ist ihr Herz auch für die Themen Outdoor und Interior entbrannt – und zwar richtig. Ich hatte ja schon mal erzählt, wie sehr mich Siska mitreißen kann, und sie ist gerade mein liebster Partner in Crime in Sachen Pflanzen. Auf Kleinanzeigen findet sie die schönsten Stücke, wie die 15 Jahre alte Strelitzie, die ich auch schon face to face bewundert habe. Danke, dass du meine Pflanzenobsession noch schöner machst!

 

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.