Shopping: Das Urlaub-zu-Hause-Equipment

19. Mai 2020 von in

Sonnenhut / Land in Sicht von Ilona Hartmann / Blümchen-Badeanzug / fliederfarbenes Bikinitop / fliederfarbene Bikinihose / gelbes Baumwollkleid / Maxikleid aus Lyocell / Birkenstocks

Ein langes Wochenende steht vor der Tür und alles, was ich gerade will, ist Urlaub. Mir in einem Liegestuhl in Südfrankreich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen, frische Erdbeeren essen und abends Käse und Baguette vor dem Ferienhaus essen. Irgendwo im Nirgendwo sein und so richtig abschalten von all dem Wahnsinn, der gerade passiert. Mal ein paar Tage keine Zeitung lesen, von keinen Großdemos und von keinen Verschwörungstheorien etwas mitbekommen, und viel lieber versinken in einem Roman wie „Land in Sicht“ von unserer Freundin Ilona Hartmann.

Natürlich geht all das gerade nicht in Südfrankreich, aber dank der Sonne, die sich diese Woche wieder blicken lässt, auch als Mini-Urlaub vor der Haustür. Alles, was es dazu braucht, ist ein freigeschaufelter Nachmittag oder gleich das ganze lange Wochenende als Kurzurlaub, eine Picknickdecke, einen Bikini und ein Sommerkleid. Denn egal wie viel oder wenig gerade vor eurer Haustür los ist, ein stilles Plätzchen lässt sich doch immer finden. Und genau dieses kurze Abschalten, diese Mini-Urlaube vor der Haustür, werden dieses Jahr wichtiger denn je für unser Gemüt.

View this post on Instagram

L’été en @rouje is online 🌞💘

A post shared by Jeanne (@jeannedamas) on

Gerade schleiche ich also um einen neuen Bikini herum, der am liebsten auch in Pastell-Eiscreme-Farben daherkommen darf. Und dazu liebäugele ich nach langen Yogapants-Wochen nun auch endlich wieder mit luftigen Sommerkleidern, die ich gern zu meinem Mini-Urlaub ums Eck ausführen würde. Hier kommen meine Favoriten – viel Spaß beim Mini-Urlaub machen!

 

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

2 Antworten zu “Shopping: Das Urlaub-zu-Hause-Equipment”

  1. Hallo Mädels,
    jeden Sommer frage ich mich aufs Neue, welche Schuhe ich tragen werde, Birkenstocks, Sandalen oder Flip Flops kann ich nicht tragen, da ich Einlagen tragen muss. Ich habe ein paar Turnschuhe, aber mit Socken usw. wird es ganz schön warm an den Füßen. Habt ihr vielleicht Vorschläge für leichte Schuhe für den Sommer? Am liebsten nicht von H&M und CO.
    Bin übrigens ‚Fangirl‘ von euch seit den Zeiten, als Amelie noch ihren eigenen Blog hatte. Macht weiter so!
    Vielen Dank!
    Lieber Gruß

    • Liebe Julie, wie schön, das freut uns! Mir sind tatsächlich als erstes Birkenstocks eingefallen, weil deren Sohle sich ja an die individuelle Fußform anpasst. Ansonsten finde ich für geschlossene Schuhe Espadrilles im Sommer am angenehmsten, ich liebe z.B. die von Lika Mimika, die auch wirklich lange halten!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.