_DSC1360

Milenas Beauty-Highlights 2014

5. Januar 2015 von in

Ich halte es mit Beauty ähnlich wie mit den Klamotten: Nach einer völligen Übersättigung kommen nur noch Klassiker und echte Highlights in die Tüte. Das Ziel ist schließlich, die für einen selbst idealen Produkte zu finden, anstatt von allem unzählige Varianten zu horten, die in der Schublade verstauben.

Unter meinen liebsten Beautyprodukten des letzten Jahres kommen deshalb schon einige Produkte vor, die ihr bereits kennt. Byredo Seven Veils, den Hourglass Brow Pencil, die unglaubliche Shower Butter von Soap&Glory oder die Korres Bodylotion habe ich euch schon letztes Jahr gezeigt und sie diesmal nicht wieder mit aufgenommen, obwohl ich immernoch gleich begeistert von ihnen bin. Dazu kommen nun diese Lieblinge, die ich dieses Jahr über für mich entdeckt habe:

  • NARS Contour Blush: Rouge war mir immer zu rot, Bronzer zu orange. Der NARS Contour Blush in der Farbe Paloma ist die ideale Kombination aus beidem, ein mattes Rosé-Taupe, das das Gesicht konturiert und ihm gleichzeitig eine gesunde Farbe gibt. Ich benutze wirklich nichts anderes mehr.
  • Urban Decay Naked 2 Basic: Dass ich mir jemals eine Lidschattenpalette anschaffen werde, habe ich vor 2014 nie gedacht. Die Naked 2 Basic Palette hält aber die schönsten, matten und unaufdringlichen Töne parat, die einfach immer gehen. Vor allem der mittlere Ton „Frisk“ ist mein absoluter Liebling.
  • Ich habe wohl nichts mehr getestet als Concealer – neben dem Maybelline Löscher und Fit me sind aber der Laura Mercier High Coverage Concealer und der Rouge Veloutée von by terry meine Highlights. Ersterer ist die ultimative Abdeckung für jegliche Unreinheiten, dieser Concealer hält wirklich wie eine Eins und ist in sämtlichen Farbabstufungen erhältlich, auch in extrem hellen Tönen. Der Rouge Veloutée ist ein samtig-fließender Highlighter, der unter den Augen genauso gut funktioniert wie auf den Wangenknochen.
  • Givenchy Prisme Libre: Dass mich ein Puder so umhauen könnte, hätte ich auch nie gedacht. Der Prisme Libre besteht aus vier verschiedenen Puderfarben, die sich auf der Haut vermischen und den Teint besser ausgleichen, als jeder Puder, den ich bisher benutzt habe.
  • Rituals Himalaya Scrub: Früher habe ich nie den Sinn in Scrubs gesehen, das hat sich jedoch mit diesem hier verändert. Es ist ein öliges Salzpeeling mit ätherischen Ölen, das die Haut unglaublich weich macht. Aber nicht nur das: Die ätherischen Öle fühlen sich nach einer Weile ganz kühl auf der Haut an, während sie intensiv durchblutet wird. Ein besonders gutes Erlebnis, während man dabei in der warmen Badewanne liegt!
  • Aveda Smooth Infusion: Ich liebe es, seitdem ich es euch hier vorgestellt habe. Wenn man es auf die nassen Haare aufträgt und sie direkt im Anschluss mit der Bürste föhnt, dann ersetzt dieses Produkt tatsächlich das Glätteisen!
  • La Roche Posay Effaclar Duo: Ein Geheimtipp gegen Unreinheiten. Die Creme lindert Rötungen und beschleunigt den Heilungsprozess, schon nach einem Tag sieht die Welt ganz anders aus. Die Langzeitwirkung wird von mir gerade noch getestet!
  • Nuxe Rêve de Miel: Weil mich das Döschen den ganzen Winter über begleitet und glücklich gemacht hat, muss es hier nochmal erwähnt werden. Der reichhaltigste und wohligste Lipbalm überhaupt, durch den ich diesen Winter zum ersten Mal in meinem Leben nicht mit trockenen Lippen zu kämpfen hatte!

_DSC1495

Alle Beauty-Lieblinge

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

12 Antworten zu “Milenas Beauty-Highlights 2014”

  1. Hallo!!

    Ich bin seit einer Ewigkeit auf der Suche nach einem passenden Puder, leider entweder zu orange, dunkel oder hell und habe ein paar Fragen zu dem Puder von Givenchy. Erkenne ich das richtig auf deinem Foto dass es die Note mit Pastelltöne ist? Hilft das Puder also eher gegen Rötungen und Unebenheiten oder? Ist es auch mattierend? Ist die Nuance nicht sehr hell? Liebe Grüße

    • Ja genau, es ist der Puder mit den Pastelltönen. Es gleicht durch die Farbtöne Rötungen und Unebenheiten wirklich besser aus als andere Puder und ist auch mattierend. Die Nuance ist schon relativ hell, passt sich aber dem Teint ganz gut an. Kann es echt empfehlen!

  2. Ein wirklich toller Post mit wundervollen Favoriten!
    Den Contour Blush von Nars möchte ich schon eine ganze Weile haben, leider ist er irgendwie, wie gerade auch, immer ausverkauft. Ich werde im Febuar mal mein Glück in London versuchen!
    Die „Smooth Infusion“ von Avenda werde ich auf jeden Fall testen, vielen Dank für den Tipp! Ich benutze inzwischen bei jeder Haarwäsche Produkte von Aveda, die ich auch vor kurzem auf meinem Blog vorgestellt habe, und bin wirklich begeistert!

    Liebe Grüße

    Liv von http://smukkeliv.blogspot.de

  3. Sehr schöne Favoriten! Mit dem NARS Contour Produkt habe ich auch lange geliebäugelt, mich aber doch dagegen entschieden… Die Basics ist super… ich denke ja in letzter Zeit ein wenig über die Naked 2 nach… auch wenn ich das lange weggeschoben habe… mal sehen, was 2015 bringt… Und Effaclar Duo ist super :-)

  4. Ich habe mir von Laroche Posay das Effaclar Gesichtswasser geholt, vllt, sollte ich mit der Creme noch aufstocken =) Ich habe meinen hartnäckigen Mitessern den Kampf angesagt.
    Liebe Grüße,
    Emilie

  5. Die Effaclar Pflegeserie ist einfach toll! Habe das Gesichtsreinigungsgel und Duo, der Rest meiner Gesichtspflege ist auch von LRP – Serozinc ist auch ein super Produkt!
    Ich schwanke noch, ob ich mir die Naked Palette holen oder doch bei MAC individuell eine erstellen lassen soll.

Schreibe einen Kommentar