Beauty: Best of 2015

5. Januar 2016 von in

In Sachen Beauty geht nichts über Empfehlungen. Bei den Produkten, auf die die Beautyblogger meines Vertrauens schwören, wurde ich in der Vergangenheit so gut wie nie enttäuscht. Monatsfavoriten ist und bleibt deshalb meine Lieblingskategorie, wenn es um Beautyvideos und -posts geht, und die Krönung davon sind natürlich die Jahresfavoriten. Denn zwischen all den Produkten, die einem im Laufe eines Jahres so unterkommen, gibt es eben immer ein paar wenige, die jeden Langzeittest bestehen und mit denen man so zufrieden ist, dass man nichts mehr anderes braucht. Hier kommen meine Highlights aus dem letzten Jahr – hier geht es zu den Favoriten von 2014, hier von 2013!

 

_DSC0005

Benefit Rockateur Blush: Dass Benefit gut ist, das wusste ich schon lange. Dass die Marke aber quasi nur Lieblingsteile im Sortiment hat, wurde mir erst dieses Jahr klar. Ganz vorne dabei: der Rockateur Blush. Nachdem ich Ewigkeiten überhaupt kein Rouge benutzt habe, öffnete ich die Rockateur-Schachtel und war sofort von der Farbe und dem leichten Glitzer on top überzeugt. Aufgetragen entpuppte sich das Ganze als perfekte Rougefarbe für mich. Man mag es nicht glauben, aber dieser kleine Farbhauch macht den Unterschied. Ganz ehrlich.

Benefit they’re real: Eigentlich war die 2000 Calorie von Max Factor immer mein Wimperntuschenfavorit. Von der they’re real hatte ich aber schon so oft Gutes gehört, dass ich ganz gespannt war, als eine Probe ihren Weg zu mir fand. Was soll ich sagen – die Wimperntusche ist so gut, wie jeder sagt. Die Wimpern sind mit ihr lang, voluminös und stehen den ganzen Tag. Diese Schwung-Skills hat die 2000 Calorie einfach nicht, und deshalb ist die they’re real meine neue Lieblingsmascara. Und der Vorsatz für 2016 lautet: mehr von Benefit testen!

Dermalogica daily microfoliant: Auch dieses Jahr entdeckt, für gut befunden und in das daily business integriert. Das Produkt peelt mechanisch und chemisch gleichzeitig und das Gefühl danach ist einfach nur gut, fresh und weich auf der Haut. Zum ausführlichen Testbericht geht es hier entlang!

Origins Clear Improvement Mask: Die beste Gesichtsmaske, die ich je hatte. Sie reinigt mit Aktivkohle, zieht Unreinheiten aus der Haut, pflegt, beruhigt und klärt. Wie man sieht ist die Maske im Dauereinsatz und wird bald nachgekauft!

Caudalie Vinoperfect Fluide Teinté: Die beste BB-Cream, die ich je hatte. Meine Haut hat sie unglaublich gut vertragen und diese Foundation hat mich den ganzen Frühling, Sommer und Herbst begleitet. Für die neue Sonnensaison kaufe ich sie mir nun nach – hier die ganze Review!

_DSC0002Nuxe rêve de miel Lipbalm: Über diesen Lipbalm habe ich schon so oft gesprochen, dass ich mich kaum traue, es nochmal zu sagen. Aber er ist und bleibt das einzige, was die Lippen wirklich nachhaltig pflegt. Mein ewiger Dauerbrenner!

Maybelline 14h Superstay in „Beige for Good“: Es gibt keine schönere Farbe für meine Lippen, und die Textur dieses Lippenstiftes ist große Kunst – da kommen nicht mal Luxusmarken ran. Er hält ewig, fühlt sich trotzdem geschmeidig und seidig auf den Lippen an und pflegt ganz zusätzlich auch noch. Ich besitze ungefähr 10 Stück von diesem Lippenstift und habe in jeder Tasche einen.

Sally Hansen „Mauve Along“: Eine Nagellackfarbe, auf die ich tatsächlich regelmäßig angesprochen werde. Nach Chinchilly von Essie ist dieses Altrosa zu meiner Lieblingsfarbe avanciert. Die Textur ist außerdem perfekt auftragefreundlich und der Lack hält ewig. Eine solide Wahl also!

Bumble&Bumble prêt-a-powder: Volumenpuder und Trockenshampoo in einem. Geht immer, macht jede Frisur mindestens doppelt so schön, die Haartextur auf magische weise smooth und griffig und ist vor allem für Naturlocken das ideale Produkt. I. love. it.

Alle Beauty-Lieblinge

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

 

8 Antworten zu “Beauty: Best of 2015”

  1. Liebe Milena, tausend Dank für die schönen Tipps!

    Ich gebe dir absolut Recht, ich liebe solche Empfehlungen genauso wie du und lasse mich zu gerne von all den Beauty-Profis zum Kaufen verführen. :)
    Und deine Auswahl gefällt mir auch ausgesprochen gut, also merci beaucoup! Besonders in puncto Lippenstift werde ich doch demnächst mal in der Drogerie vorbeischauen…

    Liebste Grüße
    Nori

  2. Hast du auch eine Empfehlung für eine richtig gute Reinigung? Da hab ich schon einiges ausprobiert – aber so richtig zufrieden war ich selten :)

    • Da bin ich bisher auch noch nicht so richtig weit gekommen. Reinigungsöle finde ich gut, aber nur mit Waschgel danach. Aber da werd ich mich dieses Jahr auch mal auf die Suche machen!

Schreibe einen Kommentar