Outfit: Die Reduktion

2. November 2017 von in ,

Jacke: Weekday Felice / Pulli: Weekday / Hose: Edited (Ähnliche hier) / Schuhe: Tamaris / Ohrringe: Weekday

Es hat begonnen, und ich stürze mich nun ganz offiziell ins Umzugschaos. Die Küche ist geplant, das Umzugsunternehmen bestellt und der Termin fix gemacht, und nur noch drei Wochen verbleiben mir, um mein gesamtes Hab und Gut in Kisten zu packen. Über die Feiertage ging es also los, die ersten Kisten wurden gepackt und noch viel mehr aussortiert. Und zwischen all dem Chaos entsteht ein ganz neues Bewusstsein dafür, was überhaupt wichtig ist, und was nicht.

In die Kisten kommt nämlich erstmal alles, was ich nicht die ganze Zeit brauche, das heißt Sommersachen und das, was ich nicht ständig trage – was fließend übergeht zu dem, was ohnehin ausgemistet werden kann. Alles, was übrig bleibt, sind die Klamotten, die ich wirklich ständig trage und in den nächsten drei Wochen wirklich brauchen werde – was gar nicht mal so viel ist! Deshalb gibt es heute ein reduziertes Essential-Outfit, mit der Teddyjacke von Weekday, die ihr schon kennt, die mich letztes Wochenende ganz wunderbar durch den englischen Küstenwind gebracht hat (mehr dazu bald), und die erst ganz zum Schluss verpackt wird.

Auch in den Essentials enthalten sind die braunen Lederstiefel und der neuen Pulli von Weekday, den ich beim Hineinschlüpfen in den Store vorletztes Wochenende in Berlin nicht hängen lassen konnte. Er sitzt ganz wunderbar, man sollte ihn wie immer bei Weekday eine bis zwei Nummern kleiner als sonst nehmen, und er passt zu allem.

Heute auch mal ein Outfit ohne Tasche für einen Feiertags-Spaziergang, der ganz ohne Klimbim auskam. Und der mich zum langsamen Abschied von meinem geliebten Isarabschnitt bringt, um künftig ein ganzes Stück weiter nördlich am Fluss zu wohnen!

6 Antworten zu “Outfit: Die Reduktion”

  1. Dieser Schnitt für Hosen steht dir ausgesprochen gut, das ist mir schon öfter aufgefallen. Überhaupt ist es schön zu sehen, wenn Leute immer mehr die Stücke finden, die ihren Typ am besten unterstreichen, und ich finde du bist da ziemlich gut dabei!

  2. Ich glaub, das ist bisher mein allerliebstes Outfit von dir! So simpel, und doch so toll! Jetzt bin ich noch dringender auf der Suche nach einer wintertauglichen Culotte. Alles Liebe!

Schreibe einen Kommentar