5 Wünsche, 5 Geschenkideen: Milenas Gift Guide

28. November 2018 von in

Wie ihr wisst, bin ich dieses Jahr besonders früh dran mit der Weihnachtsstimmung. Grund ist der große Kontrast des Tropenurlaubs, der schon am 25.12. losgeht, und so genieße ich die Weihnachtsvorfreude schon seit ungefähr Ende Oktober aus vollen Zügen. Und genau deshalb habe ich auch schon heute, am 28. November, so gut wie all meine Weihnachtsgeschenke beisammen – oder zumindest die Ideen parat, und auch schon einen eigenen Wunschzettel geschrieben. Weil wir finden, dass die persönlichen Wünsche und Geschenkideen immer die allerschönsten sind, starten wir hiermit also wieder unsere alljährliche Giftguide-Serie: 5 Wünsche, und 5 Geschenkideen von uns allen, und ich mache den Anfang!

Vor allem bei den Dingen, die ich mir wünsche, musste ich wahnsinnig lange überlegen – wirkliche materielle Wünsche fallen mir nämlich immer weniger ein. Es gibt aber doch ein paar Dinge, die auf meiner Liste stehen, die ich mir aber, bis auf das Parfüm, alle früher oder später selbst erfüllen werde. Wahrscheinlich auch gar nicht alle gleich zu Weihnachten, denn die lang gehegten Wünsche sind doch die schönsten!

5 Wünsche

Räucherschale / Byredo Seven VeilsTageslicht-Wecker / Duschvorhang / Smoothie-Mixer

Dieser Wunsch steht nun schon wirklich lange auf meiner Liste, doch immer wieder dachte ich, so richtig brauche ich das vielleicht gar nicht: Einen Smoothiemixer, der direkt in der Flasche mixt und dadurch sofort saubergemacht ist. Wie so viele habe ich einen Handmixer zu Hause, und dachte immer, das reicht: Bis ich jetzt, nach Jahren, feststellen musste, mit dem Handmixer raffe ich mich nicht nur seltener, sondern nie dazu auf, mir mal eben einen grünen Smoothie zu mixen. Weil ich Smoothies aber wahnsinnig gerne mag, mich mit ihnen besser fühle und sie auch statt der Breze vom Bäcker mit ins Büro nehmen will, wünsche ich mir nun offiziell einen Smoothiemixer. Mit zwei Flaschen, damit man auch immer eine parat hat. Auf ein neues Jahr voller gesunder Frühstücke und ohne Weißmehl am Morgen unter der Woche – der Wochenendbrunch bleibt heilig!

Noch ein Gerät auf der Wunschliste ist ein Tageslichtwecker, den ich vor ein paar Wochen bei Igor entdeckte. Statt dem Handygebimmel einfach mal mit Morgenröte und warmem, sonnenähnlichen Licht aufzuwachen stelle ich mir wahnsinnig angenehm vor – das geht zum Beispiel mit verschiedenen Wake-up Lights von Philips, hier das Deluxe-Modell.

Den Onlineshop Soulzen habe ich erst kürzlich entdeckt, er ist die allerschönste Anlaufstelle für jeden, der gerne mehr in Richtung Meditation, Räuchern und Yoga ausprobieren will, aber auch Wert auf gutes Design legt. Diese Räucherschale ist die schönste, die ich je gesehen habe, und erinnert mich daran, dass ich noch ganz viel Weihrauch aus dem Oman zu Hause habe!

Vor ein paar Jahren war der Duft Seven Veils von Byredo schon ein Weihnachtsgeschenk für mich, mittlerweile ist er fast leer und ich kriege langsam Panik, ob er überhaupt noch lange erhältlich sein wird. Im offiziellen Sortiment findet man ihn kaum noch, dabei hat mich kein Duft in meinem ganzen Leben mehr umgehauen als dieser. Ich verbinde so viele Gefühle und Erinnerungen damit, dass ich mir Seven Veils dieses Jahr unbedingt nochmal wünschen muss.

Zum Schluss noch der schönste Duschvorhang, den ich je gesehen habe: Bisher wusste ich nicht mal, dass es wirklich schöne Duschvorhänge gibt. Nun wünsche ich mir aber dieses grobkarierte Exemplar, um unser Bad mal ein bisschen schöner zu gestalten!

5 Geschenkideen

One line a day & Bullet Planner / Wassermonstera / Aesop Duftöl / Muji Diffusor / Wachstücher

One line a day ist ein Tagebuch, das über fünf Jahre hinweg für jeden Tag eine Zeile zur Verfügung stellt. Ein Satz, der den erlebten Tag zusammenfasst oder eine kleine Besonderheit daraus festhält. Für jeden, der Tagebuchschreiben eigentlich liebt, es aber immer vergisst oder dann doch zu faul dafür ist, könnte one line a day die schönste Alternative sein – und nach fünf Jahren hat man seinen ganz persönlichen Rückblick an Essentiellem, der noch dazu absolut nichts mit Social Media zu tun hat.

Für jeden, der tiefer in das Thema Kalender, Tagebuch oder auch Bullet Journaling einsteigen möchte, ist der neue Planer von unserer lieben Kollegin Jasmin vielleicht eine schöne Idee. Auch hier dreht es sich nicht festgelegt nur um das Jahr 2019, sondern man kann den Planer für alle zeitunabhängigen Ideen, Ziele und Träume verwenden – und wird durch Jasmins visuelle Ideen dabei unterstützt!

Ein Raumduft ist so eine Sache, an die man nie denkt, die man aber liebt, wenn sie da ist. Seit Jahren habe ich jeden Ort geliebt, an dem der Muji Diffusor aufgestellt war und geräuschlos den magischen Duftdampf in den Raum blies. Am Cyber Weekend habe ich mir spontan diesen ewigen Wunsch erfüllt, und würde ihn sofort auch herschenken. Am besten gemeinsam mit den ätherischen Ölen von Aesop.

Was ich dieses Jahr außerdem verschenke, wird niemanden überraschen, der meinen Pflanzenenthusiasmus im Sommer verfolgt hat: Nicht nur meine Mutter wünscht sich zu Weihnachten einen Monstera-Ableger, und seitdem sie diesen Wunsch geäußert hat, finde ich die Idee immer schöner. Diese Idee steht also nicht nur für Wassermonsteras oder eingepflanzte Ableger, sondern für jeglichen Ableger einer Lieblingspflanze, an der sich auch jemand anderes erfreuen könnte.

Eine weitere Idee, die sich im Bereich Zero Waste bewegt, sind Wachstücher. Sie bilden das Zero-Waste-Äquivalent zu Alu- oder Plastikfolie und decken übriggebliebenes Essen in Schüsseln ab oder lassen Pausenbrote nicht austrocknen. Man kann sie sich natürlich einfach kaufen, man kann sie aber auch mindestens genauso selbermachen. Eine Anleitung gibt es zum Beispiel hier:
Baumwolltücher in große Stücke schneiden, auf ein Backblech mit Backpapier legen. Tücher erst mit Kokosöl einstreichen, dann Bienenwachspastillen darauf verteilen. Für ein paar Minuten bei ca. 100 Grad im Ofen lassen, dann das Wachs mit einem Pinsel verteilen, das Tuch umdrehen und das Ganze wiederholen!

 

– Anzeige wegen Markennennung –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

2 Antworten zu “5 Wünsche, 5 Geschenkideen: Milenas Gift Guide”

  1. Hallo Ihr Lieben,
    Danke für die Inspiration <3 Ich habe nur einen kleinen Kritikpunkt, den ich derzeit auf vielen Blogs beobachte – ihr empfehlt die Bee's Wrap Tücher. Diese kommen aus den USA, das heißt, dass sie zum einen einen langen Transportweg hinter sich haben (CO2) und zum anderen nicht nach unseren hohen europäischen Standard zertifiziert sind. Es ist ein ganz toller Schritt von euch, solche Produkte zu empfehlen und ich bin euch dankbar dafür – allerdings würde ich mich noch mehr freuen, wenn ihr deutsche oder zumindest europäische Produkte empfehlen würden, wenn es schon nachhaltig sein soll. Es gibt in DE tolle Startups in diesem Bereich, z.B. Gaia Wrap aus Hamburg, die ihr ganzes Herzblut in die Sache stecken und sich auch sehr im Bereich Zero Waste engagieren (https://www.gaiastore.de/mission/). Ich hatte die Möglichkeit einen Workshop mit einem der Gründer zu besuchen und dort eigene Wachstücher herzustellen – eine tolle Erfahrung. Ich möchte euch dieses Startup daher ans Herz legen und freue mich auch in Zukunft über Beitrage von euch mit Zero Waste Produkten etc :)

    • Tausend Dank für den Hinweis, ich habe um ehrlich zu sein gar nicht bemerkt, dass diese aus den USA kämen. Es sollte allen voran eine schöne und nachhaltige DIY Idee sein, die Tücher auf dem Bikd sind eher zur Bebilderung gedacht!

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.