Natur und Papier: Die schönste Weihnachtsdeko ohne Kitsch

15. November 2018 von in

Dunkelgrüne Papieranhänger: Arket / Holzstern: Broste Copenhagen / Papierstern: Ikea / goldener Kerzenständer: H&M Home / Martiniglas mit Goldsprenkeln: Bloomingville / Kissen mit roten Beeren: H&M Home / Kissen mit Tannenzweigen: H&M Home / Duftkerze: Cire Trudon / rosa Leuchte: Watt&Veke / sternförmiges Holztablett: H&M Home

Die Weihnachtszeit ging für mich dieses Jahr schon Ende Oktober los, denn ich bin gehetzter unterwegs als sonst. Auch, wenn die Weihnachtszeit als solche dieses Jahr eigentlich so lang ist wie immer, ist doch etwas ganz schön anders als all die anderen Jahre: Am 25. Dezember werde ich gleich in der Früh zum Flughafen aufbrechen und mich für ganz schön lange Zeit in ein Flugzeug setzen, das mich dann hoffentlich am so ziemlich anderen Ende der Welt wieder ausspuckt. Wo ich mich dann für ganze drei Wochen nur ab und zu auf eine andere Insel, und sonst nicht sehr weit weg vom Fleck bewegen werde.

So ein Weihnachtsurlaub am Strand ist natürlich eine ganz neue, ungeahnt schöne Form der Weihnachtsferien. Und trotzdem möchte ich vom eigentlichen winterlichen Weihnachtsgefühl jetzt im Voraus doppelt und dreifach viel mitnehmen. Die Tage nach Weihnachten sind es ja schließlich, die sich oft erst so richtig weihnachtlich anfühlen, wenn man lange Spaziergänge in der Kälte macht und der kalten Silvesternacht entgegenfiebert.

Um mindestens genauso viel Weihnachtszeit und Weihnachtsgefühl zu haben wie sonst, habe ich also schon im Oktober angefangen, mir goldene Sterne in die Wohnung zu hängen. Dazugekommen sind mittlerweile auch so mancher großer und kleiner Papierstern, denn die Deko aus Papier, Holz und Sträuchern hat es mir immer am meisten angetan. Dass Weihnachtsdeko so viel mehr als glitzernder Kitsch sein kann, habe ich ja schon desöfteren erwähnt. Für alle, die auch schon losstarten und in ihre Wohnung das Weihnachtsgefühl einziehen lassen wollen, kommt hier also meine Zusammenstellung an Lieblingskleinigkeiten. Was im Zweifel außerdem immer geht: Stechpalmen, Tannenzweige und Eukalyptus!

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

4 Antworten zu “Natur und Papier: Die schönste Weihnachtsdeko ohne Kitsch”

  1. Ach wie schön! Natur- und Papierdeko ist wunderschön zusammen und deine Sammlung ist toll.
    Ich habe mir dieses Jahr für Deko und Verpackung das Motto „Recycling“ vorgenommen und nutze jetzt alte Magazinseiten für Geschenkverpackungen und Buchseiten, um daraus Papiersterne zu falten.

    lg,
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.