Auf Instagram entdeckt: Die 10 schönsten Brands für Tableware

20. April 2021 von in

Wenn im Außen nichts passiert, macht man es sich eben in den eigenen vier Wänden schick, nicht wahr? Und so nehme ich mir seit Wochen immer wieder neue Teile unserer Wohnung vor, verändere sie und bin das erste Mal seit Jahren so wirklich veränderungsdurstig im trauten Heim. Manchmal sind die kleinen Veränderungen ja gerade das, was uns im Alltag noch ein kleines bisschen glücklicher macht. Wie eine schöne Tasse oder ein neuer Teller. Ich geb’s ungern zu: Aber mein Verschleiß ist riesig. Nicht, weil ich wütend dauernd Teller gegen die Wand klatsche, sondern ich der größte Hektiker unter der Sonne bin und Teller sowie Tassen zu gerne mal fallen lasse. Und so ist von meinem wunderschönen Geschirr, dass im vergangenen Jahr bei mir einziehen durfte, schon sehr mit Macken versehen. Bevor ein ganzes neues Service einziehen darf, lasse ich mir dennoch Zeit, aber schöne Tassen, die können gerne ab sofort ihren Wohnort ummelden. Bei meiner Recherche nach schönen, bezahlbaren Tassen und Bechern bin ich auf allerlei tolle Keramik-Accounts gestoßen, die ich euch nicht vorenthalten will. Und wer weiß: Vielleicht habt ihr ja auch noch einen Geheimtipp!

Die Klassiker

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von onomao (@ono__mao)

@ono__mao

Das Keramikbrand Ono Mao gehört zu den bekannten Gesichtern auf Instagram, wenn es um schöne Tableware geht. Anders als beispielsweise Motelamiio kennen es viele meiner Münchner Freund:innen noch nicht. Ich mag vor allem die zweifarbigen Becher des Brands, liebe aber auch die Teller mit Rand. Hier bekommt man schönste Keramik aus Portugal, nachhaltig und fair produziert.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Motel a Miio (@motelamiio)

@motelamiio

Motelamiio ist das Brand zweier Powerfrauen aus München. Ich liebe ihre Tableware aus Portugal und finde den Erfolg der beiden Gründerinnen wirklich unglaublich toll. Trotzdem muss ich als Münchnerin sagen: Gefühlt jeder Haushalt in dieser kleinen Großstadt hat die schönen Teller und Tassen des Labels. Spricht für die Brand, aber ich habe mich tatsächlich fast schon ein bisschen sattgesehen. Für Keramik-Einsteigerinnen ist Motelamiio aber wirklich ein tolles Brand mit tollen Produkten.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Portofino Ceramica (@portofino_ceramica)

@portofino_ceramica

Spätestens als Farina von @novalanalove ihre Teller von Portofino Ceramica in die Kamera hielt, war klar: Dieses Keramikbrand ist angesagt. Das kleine Familienunternehmen importiert ebenfalls handgemachte Teller, Tassen und Platten aus Portugal nach Deutschland. Ein Stück ist schöner als das andere. Wer es bunter mag, ist hier auf jeden Fall richtig.

Neu entdeckt

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Bondolos (@bondolos)


@bondolos

Hinter Bondolos steckt die Hamburgerin Mandy, die aus ihrer Leidenschaft fürs Töpfern einen Beruf gemacht hat und wirklich zauberhafte Keramik auf Bestellung anfertigt. Ich bin besonders verliebt in die schwarz-weißen Schüsseln und Tassen – wen wunderts? Schaut unbedingt auf ihrer Seite vorbei!

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von studio papaya (@hellostudiopapaya)

@hellostudiopapaya

Ich liebe das Perfekte im Unperfekten bei Studio Papaya. Das Keramikstudio aus Leipzig macht klassische Teller, Schüsseln, Tassen und Becher, bleibt dabei aber irgendwie einzigartig. Ich bin schwer verliebt in den cleanen, reduzierten Stil und würde am liebsten den Store in Leipzig stürmen. Geht aber nicht, aber zum Glück gibt es einen Onlineshop.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Studio Moki (@studiomoki)

@studiomoki

Das Studio Moki reiht sich in die Reihe der perfekten unperfekten Vasen und Tableware ein. Ich möchte bitte einmal alle Vasen sowie die wirklich breiten Tassen. Für Liebhaber:innen von besonderer Keramik ein Muss! Liebe!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ALVA Concept (@alvaconcept)

@alvaconcept

Ich weiß nicht, was es ist, aber sobald ich pastellige Tableware sehe, muss ich an mich halten, nicht sofort zuzuschlagen. Alvaconcept hat super schönes Geschirr und der Account ist nicht so perfekt durchgestylt, wie bei anderen Keramik-Brands. Irgendwie sympathisch, irgendwie liebevoll. Ich mag’s.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Viola Beuscher Ceramics (@violabeuscherceramics)

@violabeuscherceramics

Im vergangenen Jahr habe ich das Töpfern für mich neu entdeckt und manchmal wünschte ich, ich wäre so ein Naturtalent wie Viola Beuscher. Ihre Keramik ist so wunderschön, sodass ich am liebsten alle Vasen nur noch von ihr beziehen würde. Und die Tassen. Die Teller. Ihr seht, ich bin ein Fan.

 

@annikaschueler_porcelain

Annika kenne ich schon lang. Kennengelernt habe ich die Münchnerin 2015 durch unsere Kooperation mit Cocii. Sie teilte sich mit Claudia Lassner von Cocii die Werkstatt, ein Jahr später drehten wir gemeinsam einen Werbespot für John Frieda. Am Abend des Drehs schenkte sie mir eine Tasse, die bis heute all meine hektischen Anfälle überlebt hat und aus der ich nur zu gern Tee trinke. Ihre Keramik ist wundervoll, manchmal verspielt, manchmal clean, aber immer mit Liebe gemacht.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von R•EH (@r.eh_berlin)

@r.eh_berlin

Das kleine Independent Label R.EH_Berlin verkauft neben Kleidungsstücken auch hübsche Keramik. Durch Zufall stolperte ich auf den Account und fand die schwarz-beigefarbenen Becher wirklich hübsch. Auch die weißen Teller mit schwarzen Sprenkeln erinnern mich an meine Kindheit und erwärmen so mein Herz. Das Label ist noch recht unbekannt, ein Blick auf die Keramik lohnt sich!

Kennt ihr noch mehr schöne Tableware-Brands? 

 

– Anzeige wegen Markennennung –

Sharing is caring

Eine Antwort zu “Auf Instagram entdeckt: Die 10 schönsten Brands für Tableware”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.