Jahresrückblick 2015 // Milena

28. Dezember 2015 von in

Weihnachten ist vorbei und das Jahr neigt sich still und leise dem Ende zu. Höchste Zeit, zu rekapitulieren, was die letzten zwölf Monate in unserem Leben verändert haben, was wir erlebt, gelernt, geschafft und geliebt haben und was wir ins neue Jahr mitnehmen. Zeit für unsere Jahresrückblicke!

2015 war das wahrscheinlich beste Jahr überhaupt. Je älter man wird, desto mehr weiß man, was man will und wie man seine Ziele erreicht. Obwohl ich noch nie so viel gearbeitet habe wie in diesem Jahr, war ich dabei gleichzeitig auch viel entspannter als früher. Ich weiß inzwischen, wie ich mit Stress umgehe und wie ich mir Ausgleiche schaffe: Sport, Urlaube, Zeit mit den wichtigen Menschen – alles wird immer wertvoller für mich.

In diesem Jahr habe ich erkannt, dass mit Gelassenheit auf einmal viel mehr möglich ist. Dass es gut tut, spontan zu sein und einfach mal zu machen. Dass es tatsächlich möglich ist, regelmäßig Sport zu machen und das auch noch entspannend zu finden. Und dass Zufriedenheit die Grundlage für alles ist.

We love sleeping. #napallday #sleepallnight #partynever

A photo posted by AMAZEDMAG | Milena Heißerer (@milenahi) on

Mein liebstes Instagramfoto: Eigentlich wollte ich diesen Blick auf New York in dem Moment, als ich nach deutscher Zeit 25 wurde, nehmen. Theoretisch unschlagbar – es sei denn, man sitzt bei seinen Eltern auf dem Wohnzimmerteppich, es kommt eine Babykatze an, die anfängt, einem an den Fingern zu nagen und plötzlich mitten drin einschläft. Dieses Bild ist mein Inbegriff von Entspannung 2015!

Wien, du bist so schön 💕 #vienna #fcvie #leloft @sofitelvienna A photo posted by AMAZEDMAG | Milena Heißerer (@milenahi) on

Das schönste Blog-Erlebnis kann man so gar nicht benennen. Das ganze Jahr war voller wunderbarer Erlebnisse, sei es das Roskilde-Festival mit Amelie im Sommer, der dritte Drink mit Amelie und Antonia auf einem der vielen Events oder die fünfte Runde Hoverboard mit unseren Büro-Jungs. Ein besonders schöner Moment war es allerdings, mit Amelie im Frühling aus dem Sofitel auf Wien zu blicken und genau in diesem Moment einfach nur dankbar zu sein für alles, was wir durch amazed erleben dürfen.

Neues Hobby: Rooftop Bars 🍸🍸🍸🍸

A photo posted by AMAZEDMAG | Milena Heißerer (@milenahi) on

Der schönste Trip ist dieses Jahr wirklich schwer zu küren. Fast noch schöner als im letzten Jahr war unser internetloser Freundinnen-Trip nach Kreta im Mai, in dem wir eine Woche die Handys einfach ausgeschaltet ließen. Im August ging es in das wohl schönste Wellnesshotel der Welt an die Ostsee, von dessen Spa-Bereich man direkt aufs Meer schauen konnte. Aber am spektakulärsten war dann die Woche New York mit einem meiner liebsten Freunde im Oktober, wo ich ohne Koffer 25 wurde und wir jeden Abend von einer anderen Rooftopbar aus auf die Stadt schauten.

#morningrun #isarforever 🏃🏃 A photo posted by AMAZEDMAG | Milena Heißerer (@milenahi) on

Mein liebster Ort ist und bleibt neben meinem Wohnzimmer die Isar vor meiner Haustür. Zum Joggen, zum Spazierengehen oder zum Schwimmen im Maria Einsiedelbad. Jedes Mal, wenn ich hier bin, bin ich glücklich.

Das Lied, das 2015 für mich verkörpert ist There’s gonna be good times von Jamie xx, La Madrague von Brigitte Bardot und natürlich Lifestyle von Rich Gang.



Mein liebstes Buch 2015 war Winternähe von Mirna. An einem Sommerabend mit diesem Buch auf meinem Balkon und Paradise Circus auf Repeat, mehr braucht es nicht.

Der schönste Trend war für mich die Rückkehr von Vintage-Klassikern wie von Gucci oder Hermès – mein bester Kauf in diesem Zusammenhang: die Vintage-Guccitasche!

Die liebste Kollektion war mal wieder Tibi – und natürlich Gucci Pre-Fall 2016. Schwer, die Augen davon zu lassen!

Mein liebstes Outfit ist dieses, in dem ich gefühlt den ganzen Sommer herumgelaufen bin.

IMG_7603

Die Beauty-Entdeckung des Jahres ist das Caudalie Fluide Teinté – ich will im Frühling, Sommer und Herbst nichts anderes mehr auf meine Haut lassen, denn es deckt ab, ist gleichzeitig federleicht und tut meiner Haut extrem gut. Außerdem die Kohlemaske von Origins, die beste Maske, die ich je hatte!

Der beste Kauf des Jahres stammt unerwarteterweise von H&M: die Jacke meiner Träume!

DSC0396

Die liebsten drei Artikel: Broad City, die wirklich beste Serie der Welt, dieses Gespräch mit Mercedes Lauenstein und alle Coffee Breaks von Anja!

2016 habe ich schon mehrere wunderbare Reisen geplant, auf die ich mich unheimlich freue. Wenn alles nach Plan läuft, werde ich in diesem Jahr außerdem meinen Master in Kunstgeschichte abschließen und mich anschließend noch intensiver unserem Herzprojekt widmen. Viele neue Pläne stehen in den Startlöchern, und ich kann jeden einzelnen kaum erwarten. Und sonst? Sonst darf das neue Jahr bitte ganz genauso wunderbar werden wie das letzte!

Und zum Abschluss ein Mode-Wunsch, den ich mir vielleicht in diesem Jahr erfüllen werde – die APC Halfmoonbag in Braun muss einfach irgendwann sein!

Alle Posts von Milena

Facebook // Bloglovin // Instagram // Twitter

Sharing is caring

4 Antworten zu “Jahresrückblick 2015 // Milena”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.