Outfit: Meine Gefühle stecken in grünen Manteltaschen

10. September 2019 von in

Mantel: Monki / Hose: Monki / Rolli: Monki / Schuhe: Dr. Martens / Tasche: Bally Vintage (Ähnliche hier, hier) / Ohrringe: Jane Koenig

Immer wieder, da wächst die Freelancer-Arbeit zu einem großen Berg an, der mich zwar ganz unheimlich glücklich macht, wenn ich ihn besteige. Aber der doch erst mal ganz schön groß vor mir liegt, und meine volle Kraft kostet. Immer wieder denke ich in diesen Phasen darüber nach, was mich glücklich macht, und was mir Energie raubt. Und komme immer wieder zu dem Schluss, dass eine Sache am kraftraubendsten ist: alles zu wollen. Die Entscheidung, Prioritäten zu setzen, war ein Schlüsselerlebnis in meinem Leben, das mich zufriedener und ruhiger gemacht hat – auch, wenn ich dafür manche Dinge opfern musste. Wie eine Fernreise in diesem Monat, die ganz wunderbar aufregend gewesen wäre. Die ich aber nur gehetzt und mit ganz vielen anderen Dingen im Kopf hätte machen können, weil gerade ein neuer, ziemlich spannender Berg darauf wartet, bestiegen zu werden.

Eine Fernreise zu machen, sollte aus vollem Herzen passieren, man braucht Zeit, Muse und Ruhe dafür, alles andere ist kein einziger Langstreckenflug wert. So habe ich mich gerade für Ruhepausen am Wochenende entschieden, statt für das Vorarbeiten und Durcharbeiten, bis ich in den Flieger steige. Die Zeit, die durch bewusste Entscheidungen entsteht, ist ganz besonders wertvoll. Und so genieße ich gerade jede Sekunde, die nicht verplant ist und in der ich Ruhe und Kraft finde.

Was mir besonders viel davon gibt, sind Spaziergänge. Denn selbst wenn es durchregnet wie letztes Wochenende, die frische Luft tut immer gut. Meinen neuen Mantel habe ich mir bei Monki ausgesucht und euch schon hier mit meiner neuen Grün-Vorliebe präsentiert. Und wenn ein Kleidungsstück gerade beschreiben könnte, wie ich mich auf den Herbst und die nächsten Wochen freue, dann tut es keines mehr als dieser Mantel. Darin ging es dieses Wochenende auf mehrere Spaziergänge, an der Isar entlang, durch den Regen und über den Bordeauxplatz wieder zurück. Und auch die kühleren Sonnentage werden von diesen Lieblingsstück begleitet!

– Anzeige wegen PR-Sample –

– Dieser Artikel enthält Affiliatelinks –

Sharing is caring

3 Antworten zu “Outfit: Meine Gefühle stecken in grünen Manteltaschen”

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.