Recap // November

3. Dezember 2016 von in

Antonia
Lesestoff: Im November wurde das Numeró Berlin Magazin gelauncht, und wir empfehlen jedem Print-Freund die knapp 7 Euro in das wunderschöne Magazin zu investieren. Mehr zum Magazin erfahrt ihr von Milena.
Serien: Manchmal gruselig, meistens ziemlich offenbarend: Die Serie Black Mirror hält uns den Spiegel vor. Über eine digitalisierte Gesellschaft und ihre Folgen.
Kolumne: Wir alle scheitern immer wieder – mal im Großen, mal im Kleinen. Darüber gesprochen wird viel zu wenig. Amelie hat diesen Monat einen mutigen Artikel geschrieben. Über das Hinfallen, liegenbleiben und langsam wieder aufrappeln.

Milena: 
Letmeworkit: Mit FITrate haben wir den nötigen Motivationsschub bekommen, um über den Winter so richtig loszulegen: dank der Sportflatrate können wir ab sofort alles ausprobieren, was wir wollen und werden einiges für euch testen – mehr Info und die Paketpreise findet ihr hier!
Leben: Entschleunigung ist schon lange ein wichtiges Thema für mich, denn je mehr ich arbeite und dabei von der digitalen Welt aufgesogen werde, desto wichtiger wird ein Bewusstsein für Pausen. Antonia hat fünf Tipps, wie man dieses Bewusstsein bekommt.
Selbstversuch: Kein Monat ist konsumorientierter als der Dezember – Amelie entscheidet sich genau jetzt bewusst dagegen. Warum, erfahrt ihr hier.
Serien: Ich traue es mich ja kaum zuzugeben, aber ich habe noch nie Gilmore Girls geschaut. Mit dem Launch auf Netflix könnte es keinen besseren Zeitpunkt dafür geben!

Amelie
Gift Guide: Unsere Gift Guides sind in diesem Monat angelaufen. Wir haben tolle Frauen und Männer dabei, die uns ihre persönlichen Geschenktipps und ihre Wunschliste präsentieren! Ich bin auf weitere Kandidaten und Kandidatinnen gespannt!
DIY: Trang hat dieses wunderbare DIY gemacht. Ein Spiegeltisch für zu Hause! Wenn der mal kein Traum ist.
Rezept: Ich liebe einfach die Rezepte von Splendido. Das Gericht mit der Aubergine und Mozzarella konnte ich mir kaum ansehen, wegen akutem Heißhunger. Soooo lecker!
Gespräch: Antonia war beim ersten TED Talk in München und hat zur Abwechslung mal gute Neuigkeiten mit genommen – die sie direkt auf amazed mit uns geteilt hat.

Sharing is caring

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.