Shopping: 10 Wardrobe Essentials für den Herbst

31. August 2016 von in

Die neue Saison steht vor der Tür, und ich wache wie immer aus einem modetechnischen Sommerschlaf auf. Ich kann es nicht ändern, sobald die Temperaturen über 25 Grad klettern ist es regelmäßig vorbei mit meiner Modelust. Ab dann heißt es: Hauptsache luftig, locker und leicht, und habe ich nach dem ersten Shoppingrausch im Frühling erst einmal meine Sommeroutfits gefunden, trage ich sie an den heißen Tagen rauf und runter. Erst, wenn das Thermometer langsam wieder sinkt und eine frische Luft durch die Sonnentage weht, geht sie wieder los: die Lust auf Shoppen und auf neue Lieblingsteile für den Herbst.

Gerade stocke ich meine Garderobe mal wieder auf, nachdem ich gerade einen Haufen ausgemisteter Teile auf dem Flohmarkt losgeworden bin. Und weil ich in der plötzlichen Shoppinglaune manchmal selbst den Überblick verliere, habe ich heute mal die Essentials zusammengesucht, mit der ich mir meine Herbstgarderobe 2016 aufbauen werde.

Meine 10 Wardrobe Essentials für den Herbst:

Der Strickpulli

Das Material ist hier der Schlüssel zum Glück. Es muss nicht zwingend Kaschmir sein, aber Natur ist hier die Hauptsache. Mein Lieblingsschnitt: Oversize, locker und bequem!

Negligé Top

Die lockeren und eleganten Tops werden vom Sommer direkt in den Herbst mitgenommen. Sie gehen zum Minirock, zur Jeans oder auch in Taillenröcke gesteckt und sind für mich immer die bessere Alternative zum T-Shirt.

Stiefeletten

Jedes Jahr gibt es eine neue Stiefelettenform, die alle anderen irgendwie alt aussehen lässt. Dieses Jahr sind es die 70ies-Stiefeletten, und auch wenn ich noch nicht ganz sicher bin, ob sie zu mir passen, habe ich mir mal ein paar zur Auswahl bestellt!

Wildlederrock

Die schönste Form des Minirocks sind diesen Herbst Wildlederröcke. Mein Lieblingsexemplar ist der Muschelsaum-Rock von Edited, aber an ungefähr jeder Anlaufstelle findet man aktuell schöne Varianten.

Gloomy Blumenkleid

Das Blumenkleid ist wahrscheinlich mein Klassiker aus tiefstem Herzen, denn schon früher habe ich sie rauf und runter getragen und nach einer kurzen Phase der Übersättigung sind sie mittlerweile zum Klassiker geworden. Für den Herbst gerne gloomy und dunkel oder sogar aus Samt!

Übergangsmantel

Nicht zu lang, nicht zu dick, aber wahnsinnig elegant: An Mänteln könnte ich mich jedes Jahr totkaufen. Bei dem dunkelblauen Kurzmantel von &other stories hat es, wie ich euch schon erzählt habe, Boom gemacht.

Wollschal

Neben dem klassischen Acne Schal, den look- und qualitätsmäßig wohl nie ein anderer einholen wird, sind die Schals von &other stories eine echte Empfehlung. Dieses Jahr ist die Farbrange noch größer und sie sind qualitativ für den Preis unschlagbar.

Bomberjacke

Entweder glänzend oder bestickt: Ein bisschen zu trendy sind mir Bomberjacken schon fast, gleichzeitig gefallen mir Exemplare wie die rosafarbene von Mango so gut, dass ich darüber hinwegsehe und einfach aufgebe. So ein schönes Teil aber auch!

Mom Jeans

Etwas lockerer und knöchellang oder umgekrempelt sind die Jeans momentan am schönsten. Eine Mom-Form habe ich noch nicht im Schrank, wird aber schleunigst angeschafft.

Spitzenbluse

Und zum Schluss: Was die Volantblusen im Sommer waren, sind die Spitzenblusen im Herbst. In die mittlere Bluse von Navy London bin ich ganz besonders verliebt!

Bild im Header: Makeitlast

Sharing is caring

10 Antworten zu “Shopping: 10 Wardrobe Essentials für den Herbst”

  1. Ich bin immer etwas ratlos, wie ich tops und luftige oberteile in den Herbst mitnehme… Cardigans find ich irgendwie arg langweilig übers Top, aber sonst fällt mir auch nicht ein, wie ich sie tragen soll, ohne zu erfrieren. Tips?

  2. Eine echt schöne Idee, diese Art der Zusammenstellung! Gefällt mir gut, wobei für mich momentan lässige Blazer wieder über alles gehen, dafür Bomber eher nicht so mein Ding sind. An die 70ies Boots werde ich mich nun auch wagen, am liebsten in Samt oder Wildleder. Bin gespannt, für welche du dich entscheidest!

  3. Oh diese Zusammenstellung gefällt mir SO gut! Ich glaube, ich bin perfekt für den Herbst ausgestattet! Die Négligé-Tops finde ich echt super toll, gerade in Verbindung mit Bomberjacken und mit Kuschelpullis, wenn ein Teil der Spitze/vom Satin unten rausruckt. Sie lassen sich auch super zu weiten Strickjacken kombinieren :)

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.