Red Flags: Das sind eure Gründe, ein Date abzubrechen

20. September 2021 von in

Man lernt jemanden kennen, hat die kritische Phase des ersten Schreibkontakts hinter sich und trifft sich – einmal, zweimal, vielleicht auch ein paarmal mehr. Doch plötzlich sagt oder macht die andere Person etwas, was für einen selbst absolut gar nicht geht. Und plötzlich fällt die rosarote Brille herunter und man weiß: Das mit uns, das wird nichts mehr.

Red Flags gibt es viele. Die ganz großen, offensichtlichen wie Homophobie, Rassismus oder Sexismus. Aber es gibt auch die kleinen, unscheinbaren, die aber sehr viel mehr über eine Person aussagen können, als man glauben mag. Oder die völlig unerwarteten oder gar absurden Wendungen eines Kennenlernens, die niemand hätte kommen sehen.

Wir haben euch gefragt: Was sind für euch Red Flags, die euch dazu bringen, jemanden nicht weiter kennenlernen zu wollen? Und welche Situationen habt ihr tatsächlich schon erlebt, bei denen ihr am liebsten sofort nach Hause gehen wolltet? Wie immer sind Red Flags nichts Geschlechtsspezifisches – dass eure Geschichten oft die weibliche Hetero-Perspektive auf männliche Datepartner einnehmen, ist auch in diesem Artikel nicht repräsentativ. Hier kommt eure Sammlung an Red Flags:

Er brachte sich selbst ein Bier von Zuhause mit, mir aber keins

Er sagte mir: „Wow, du wärst bestimmt eine richtig gute Therapeutin“

Ich war mit meinem Date auf seinen Wunsch hin in einer Eisdiele. Er bestellte eine Kugel Erdbeereis, fand sie eklig, warf sie auf den Boden und sagte „ups“.

Alles, was man sagt, spiegeln, und damit eine Connection vorgaukeln.

Eigentlich war er bei unserem Date nicht Single, aber „so gut wie getrennt“…

Keine Fragen zu stellen und nur über sich zu reden

Mansplaining. Als Frau im Motorsport immer wieder ein Fest.

Er war 34 und erzählte mir, dass er Gemüse nur in pürierter Form isst.

Unsensible und politisch inkorrekte Sprache und Schimpfwörter, die ich gar nicht widergeben möchte.

Er hat mich gefragt, ob ich wirklich Bier zum Essen haben will. Es war 18 Uhr und wir saßen auf Holzbänken im Gastgarten im Kiez. Eine vermeintlich unwichtige Frage, die aber ganz klar aussagt, was er für Rollenbilder hat.

Während des Dates kam raus, dass mein Tinder-Match FDP Mitglied ist… ja ciao!

Er lachte nicht über meine Witze, sondern nur über seine eigenen.

Er lobte mein Aussehen, aber nicht Dinge, die ich schon erreicht habe oder meine Charakterzüge.

Spaziergang. Plötzlich die Frage: Wir fahren gleich noch zu dir, oder? Und Tschüss!

Er hat sich 10 Jahre jünger gemacht. Das habe ich durch Zufall erfahren und bin direkt gegangen.

Rassistische Scheiße zu verzapfen

Über den Ex-Partner zu lästern

Ein richtig, richtig, richtig schlechter Kuss. Meine perplexe Aussage danach, dass ich mich noch nicht so weit fühle und mir das grad zu schnell gehe. Danach fiel ihm nichts besseres ein, als mich weiter genauso schlecht zu küssen, also habe ich das Date abgebrochen und ihm, als er sich wieder gemeldet hat, ans Herz gelegt, künftig auch mal auf die andere Person und ihre Signale zu achten.

Anzeichen von Narzissmus, übertriebene Eifersucht und Kontrollwahn

Er hat beim Kellner, dessen Muttersprache nicht deutsch war, eine „klassische Coke im Glas“ bestellt, bei der Nachfrage des Kellners exakt die gleichen Worte noch einmal verwendet und anschließend zu mir gemeint: „Das war jetzt wohl ein bisschen zu hoch für ihn“. Anschließend Vegetarier-Bashing betrieben, trotz des Wissens darum, dass ich Vegetarierin bin. Und gemeint, er würde beim Gassi gehen nie bei anderen Herrschen/Frauchen stehenbleiben und er wisse eh schon anhand der Art, wie die Leine gehalten wird, ob er/sie Ahnung von Hunden hat. Richtig sympathischer Kerl.

Allgemeine Grenzüberschreitungen

Negativ und herablassend über den/die Ex reden: der/die Ex sei verrückt oder Ähnliches

Sexismus, Rassismus, Ableismus, Klassismus

Ungepflegtheit und zu starker Körpergeruch

Schlechtes Gerede über die eigenen Kinder

Sexismus: Er lobte meine Leidenschaft fürs Kochen und fügte an „meine Ex konnte nicht mal ne Pizza aufbacken“.

Treffen immer absagen und vertrösten, weil was dazwischen gekommen ist

Personsal wie Bäckereiangestellte oder Restaurantpersonal unfreundlich zu behandeln – so rücksichtslos!

Ungepflegte Zähne – ein Tinder-Match hatte so dunkle Zahnzwischenräume, dass ich danach direkt einen Zahnreinigungstermin für mich ausgemacht habe.

Ständig unterbrochen zu werden

Beim ersten Date vorwarnen, wie „kaputt“ man sei

Antisemitische Äußerungen

Ständig am Handy zu sein

Wenn er darauf besteht zu bezahlen, auch wenn ich das nicht möchte.

Schlecht über die Eltern oder ExfreundInnen zu reden

Angeberei

Er kam 45 Minuten zu spät und hat sich nicht entschuldigt.

Zu viele oder zu intensive Komplimente, für die es zu früh ist, wenn man sich fast nicht kennt

Tierquälerei oder unsensibler Umgang mit Tieren wie Hunden

„Ich bin eigentlich nicht so…“

Beleidigt sein, wenn man nicht innerhalb von zwei Stunden antwortet

Er hatte vorher gekifft, was ich total an seinem Verhalten gemerkt habe.

Direkt über Sex zu reden

Er erzählte, er habe ein Terrarium, in dem viele Spinnen leben, die er auch gerne rausholt.

„The vaccine is way more harmful than the virus itself and covid is not more than a huge experiment of the government on society“ – Ok, mein Bus kommt jetzt auch schon, also mach’s gut!

Mir wurde mal sehr abwertend die Frage gestellt, ob mein Job mir denn wirklich gefalle.

Er erzählte, er wohne noch mit seiner Ex zusammen und arbeite auch für sie.

Jemand, der unbedingt bei allem den Ton angeben will, geht für mich gar nicht.

Wenn bei einem Thema nicht lockergelassen wird – es gibt Gründe, warum man über manche Dinge nicht sofort sprechen will!

Sharing is caring

3 Antworten zu “Red Flags: Das sind eure Gründe, ein Date abzubrechen”

  1. Ouh ja, besonders der FDP Wähler ist ganz schlimm, da sollte man nicht nur das Date sofort abbrechen, sondern den Mann am besten direkt erschießen. Wo kämen wir denn auch hin, wenn jeder sich so einfach zu einer demokratischen Partei bekennen könnte, die nicht die eigene Meinung repräsentiert !!

      • Ich finde es leider übertrieben, genau deswegen das Date abzubrechen. Da würde mich eher der Hintergrund interessieren, warum die Person FDP Wähler ist. In meinem Freundeskreis wird bunt gewählt und es ist spannend sich darüber auszutauschen, wem was wichtig ist. LG, Mari

Schreibe einen Kommentar

Mit dem Absenden des Kommentars bestätigst Du, dass Du unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast.